Nr.1 / 2012

Buchtipps für Kids

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir freuen uns, Ihnen rechtzeitig vor den Sommerferien, unsere neuen Buchtipps senden zu können. Die interessanten Neuerscheinungen werden Ihnen in einem neuen professionellen "Layout" präsentiert. Wir hoffen, es gefällt Ihnen.
Wir verwenden eine neue Technik, ein sogenanntes "Content-Management-System". Wir sind gespannt auf Ihre Rückmeldungen.
Wir haben den Versand mehrfach getestet und mit verschiedenen Hard- und Softwarekomponenten geprüft. Da es jedoch zwischenzeitlich so viele verschiedene Geräte und Programme auf dem Markt gibt, bitten wir Sie, uns zu melden, wenn der Newsletter fehlerhaft, z.B. mit verschobenen Überschriften, bei Ihnen ankommt. Nur mit Ihrer Hilfe können wir die Technik optimieren. Schreiben Sie uns einfach unter:
info-stadtbibliothek@osnabrueck.de.
Natürlich freuen wir uns auch über positive Rückmeldungen und Anmerkungen, die den Inhalt betreffen.

Wir wünschen Ihnen eine vergnügliche Lektüre und hoffen, dass Sie sich von unseren
Empfehlungen zum Lesen des einen oder anderen Titels anregen lassen.

Genießen Sie angenehme Sommertage.

Ihre Kathrin Schmidt und Martina Dannert
Bildungspartnerschaft Schule und Bibliothek Leiterin der Stadtbibliothek

Erzählungen

Ab heute sind wir cool
von Susan Opel-Götz
Bibliotheksstandort: Bil 62 gelb
fest geb., 32 S., 12 €
Hamburg: Oetinger, 2012
ISBN-13: 978-3-7891-6955-7
Thema: Lustiges

Die Brüder Leo und Mug beschließen: "Ab heute sind wir cool". Sie unterhalten sich über das passende Outfit, Sonnenbrillen, die man auch auf dem Klo nicht abnimmt, verbale Attacken, die garantiert jeden vergraulen, Krachmusik, die man nur mit Strickmütze auf dem Kopf erträgt, sowie Würgespinnen und Ratten als Haustiere, die vor Tante Mechtilds gefürchteten Schlabberküssen schützen. Die beiden erzählen die ungeschminkte Wahrheit über das „Coolsein“.
Der Betrachter ab 6 Jahre hört ihnen amüsiert zu und freut sich an den köstlichen Zeichnungen.

 

Mein glückliches Leben
von Rose Lagercrantz
Bibliotheksstandort: Erz 62 Lage gelb
Frankfurt: Moritz-Verlag, 2011
fest geb., 138 S., 11,95 €
ISBN-13: 978-3-89565-239-4
Thema: Freundschaft

Dunne zählt vor dem Einschlafen keine Schafe. Sie denkt daran, wie oft sie im Leben schon glücklich war. Und sie stellt fest, trotzdem ihre Mutter gestorben ist, dass ihr Leben einfach wunderbar ist. Als sie in die Schule kommt, wird sie allerdings nervös. Sie fühlt sich dort sehr einsam - bis zu dem Tag, an dem sie Ella Frieda kennenlernt. Die beiden werden beste Freundinnen. Doch dann zieht Ella Frieda weg – und ohne sie gibt es für Dunne kein Glück mehr. Da kommt eines Tages ein Brief. Er bringt das Glück wieder in Dunnes Leben zurück. Sie ist wieder voller Erwartung und kann dieses Mal vor lauter Glück gar nicht einschlafen. Das Gefühl ist unbeschreiblich groß und stark.
Das Buch, das Kinder ab 7 Jahren schon selber lesen können, ist von Eva Eriksson spritzig illustriert. Wer es liest, wird feststellen, dass das kleine und große Glück hinter jeder Ecke warten kann. Man muss nur genau hinschauen.

 

Der kleine Ritter Trenk und der große Gefährliche
von Kirsten Boie
Bibliotheksstandort: Erz 12 Boie gelb
fest gebunden, 160 S., 14,95 €
Oetinger, 2011
ISBN-13: 978-3-7891-3193-6
Thema: Mittelalter

Der kleine Ritter Trenk muss gemeinsam mit Ferkelchen und seinen tapferen Freundinnen Thekla und Mariechen weitere Abenteuer bestehen. Ein großer gefährlicher Drache versetzt die Menschen in Angst und Schrecken. Doch damit nicht genug, Trenks Vater wird verdächtigt, den Kirchenschatz geraubt zu haben. Trenk muss nun nicht nur den Drachen besiegen, sondern auch den echten Dieb finden, um seinen Vater aus dem Kerker zu befreien. Eine wilde Verfolgungsjagd mit vielen überraschenden Wendungen beginnt. Kinder ab 6 Jahre werden von dieser spannenden Geschichte gebannt sein, die sich hervorragend zum Vorlesen eignet.
Wer selbst schon gut lesen kann, kann sich ab ca. 8 Jahren allein an das Buch wagen und wird auch die Bilder von Barbara Scholz schätzen.


Die fabelhafte Miss Braitwhistle
von Sabine Ludwig
Bibliotheksstandort: Erz 81 Ludw gelb
Dressler Verlag, 2011
208 S. gebunden, 12,95 €
ISBN: 978-7915-1239-6
Thema: Schule, Lustiges

Der Ich-Erzähler Franz, Aki, sein bester Freund, und die anderen Kinder der 4a sind der Schrecken der ganzen Schule, und es verwundert nicht, dass Frau Taube, ihre Klassenlehrerin, eines Tages die Leitung der Klasse entnervt aufgibt und für unbestimmte Zeit zur Kur fährt. Da trifft es sich gut, dass eine englische Austauschlehrerin in der Schule ist, die die Vertretung übernimmt. Dieser seltsamen Miss Braitwhistle mit ihrem komischen angelsächsischen Akzent gelingt es auf wundersame Weise, die verrufene Schulklasse zu begeistern, und plötzlich macht Franz und seinen Mitschülern der Unterricht wieder Spaß. Merkwürdige Dinge gehen mit einem Mal vor sich: Alles, was gebraucht wird, zieht die Miss aus ihrer wundersamen Handtasche heraus, die Schüler fliegen auf ihren Stühlen durch den Klassenraum, im Sommer wird das Hallenbad zur Eissporthalle und vieles mehr. Ist die fabelhafte Miss Braitwhistle am Ende eine Zauberin?
Sabine Ludwig, die zu den produktivsten deutschen Kinderbuchautorinnen zählt, legt ein sehr vergnügliches Buch vor, denn seit Ella in der Schule gab es wohl im Klassenraum nicht mehr so viel zu lachen. Die Idee, wilde Kinder mit Zauberei zu fesseln, ist dabei liebevoll, heiter und spannend umgesetzt, was die lebendigen Illustrationen der bekannten Zeichnerin Susanne Göhlich noch unterstreichen. Leser, die gerade dabei sind, ihre ersten Englischkenntnisse zu erarbeiten, werden an diesem Buch ganz besondere Freude haben. Es eignet sich für Kinder ab 8 Jahren und ist auch für lustige Vorleseaktionen sehr zu empfehlen.

 

Das große Giggler-Geheimnis
von Roddy Doyle
Bibliotheksstandort: Erz 94 Doyl blau
112 S., gebunden, (Taschenbuchausgabe: 5,90 €)
München: cbj, 2001
ISBN-13: 978-3-570-212943 (Taschenbuch)
Thema: Lustiges

Dies ist eine Geschichte, wie sie Kinder selbst erfinden könnten, fantastisch, dramatisch, humorvoll, unlogisch und ein bisschen eklig.
Die Giggler sind kleine Wesen, die Eltern bestrafen, wenn sie ungerecht zu ihren Kindern waren. Ihr nächstes Opfer ist Mister Mack, ein Kekstester, der seine beiden Jungs ohne Essen aufs Zimmer geschickt hat, nachdem sie zum siebenten Mal innerhalb von sieben Tagen, das Küchenfenster beim Ballspielen kaputt gemacht haben.
Nun soll Mister Mack auf seinem Weg zur Arbeit in einen großen Hundehaufen treten. Die Giggler wissen leider nicht, dass Mister Mack, seine Jungs kurz nach der Bestrafung schon wieder zurück in die Küche gerufen hat. Als die beiden von der Gefahr hören, die ihrem Vater droht, informieren sie die Mutter, die mit der kleinen Schwester auf dem Rücken auf der hauseigenen Treppe das Bergsteigen übt, und alle gemeinsam eilen ihm zur Hilfe. Leider machen sie unglaubliche Umwege. Ob sie ihn noch rechtzeitig erreichen?
Die Geschichte ist ein herrlich fantastischer Unsinn, sehr charmant geschrieben und von Andreas Steinhöfel wunderbar übersetzt. Sie eignet sich wegen der kurzen Kapitel gut zum Selberlesen, ist aufgrund der vielen unterschiedlichen Charaktere aber auch wunderbar zum Vorlesen.
Für Kinder ab 8 Jahren

Der Ritt auf dem Seepferd: Alte und durch wundersame Zufälle neu entdeckte Schriften über die unglaublichen Abenteuer des Cal Friedrich Hieronymus Freiherr von Münchhausen
von Heinz Janisch, mit Bildern von Aljoscha Blau
Bibliothekstandort: Erz 93 Jani gelb
fest geb., 30 S., 15,00 €
Berlin: Aufbau-Verlag, 2007
ISBN-13: 978-3-351-04074-1
Thema: Lustiges, Nonsense

Die kurzen Geschichten des Lügenbarons werden Kindern ab 8 Jahren gut gefallen. Sie sind fantastisch, voller Sprachwitz und die Hauptperson gewitzt dreist.
Die Bilder des bekannten Illustrators tun ein Übriges und zeigen Münchhausen als sympathisches Schlitzohr.

 

Das Herz der Puppe
von Rafik Schami
Bibliotheksstandort: Erz 64 Scha gelb
184 S., gebunden, 12,90 €
München: Hanser, 2012
ISBN-13: 978-3-446-23896-1
Thema: Verstand und Gefühl

Dies ist keine einfache Geschichte für Kinder ab 8 Jahre – auch wenn sie vordergründig einfach scheint. Eltern sollten sie deshalb ruhig gemeinsam mit ihren Kindern lesen.
Die achtjährige Nina ist nach dem Umzug sehr einsam und findet nur schwer Anschluss in der neuen Schule. Sie erlebt vieles, was sie ängstigt: Klassenkameraden, die sie nicht beachten, eine ungerechte Lehrerin, die dunkle Nacht, einen gefährlichen Hund, einen großen Jungen, der ihr auflauert …
Wie gut, dass sie „Widu“ hat, ihre Puppe, die sie auf einem Flohmarkt gefunden hat. Widu hilft ihr nicht nur über die Einsamkeit hinweg, sondern nimmt ihr auch jede Angst. Mit Widu hat sie viel Spaß. Denn Widu kennt fantastische Geschichten. Widu ist die „Vernunft“. Sie hilft Nina häufig weiter, wenn ihre Ängste sie zu lähmen drohen. Doch Vernunft spendet keine Energie. Gefühle wie Zorn und Trauer, Sehnsucht, Freude und Liebe machen das Leben erst bunt. Schließlich erkennt Widu, dass etwas erst wirklich wertvoll ist, wenn man es verlieren kann, aber auf keinen Fall verlieren will.
Das Buch ist voller Lebensweisheit, die sich der Leser nach und nach selbst erschließen muss.

Rico, Oskar und das Herzgebreche
von Andreas Steinhöfel
Bibliotheksstandort: Erz 24 blau
Hamburg: Carlsen, 2009
fest geb., 268 S., 12,90 €
ISBN-13: 978-3-551-55459-8
Thema: Krimi

Wer diesen Band der Krimiserie um Rico und Oskar noch nicht gelesen hat, sollte dies unbedingt nachholen. Rico mit dem großen Löwenherzen und sein Freund Oskar, der wie Rico meint, wohl eher der „rationale Typ“ ist, finden ein Lager mit Diebesgut, das auf raffinierte Weise verkauft wird. Besonders belastend ist für Rico, dass seine Mutter involviert scheint. Mit Hilfe von Herrn van Scherten und Kommissar Bühl können die beiden den Fall, der immer wieder überraschende Wendungen nimmt, schließlich lösen.
Das Buch ist voller Dramatik, emotionale Spannung und Humor. Es hat alles, was sich junge Leserinnen und Leser ab 9 Jahren wünschen.

 

Die fünf Gefährten und der Kampf des Tigers
oder
Tigerfaust
von Jeff Stone
Bibliotheksstandort: Erz 21 Ston blau
209 S., gebunden, (Taschenbuchausgabe: 5,95 €)
Bindlach: Loewe-Verlag, 2005
ISBN-13: 978-3-7855-6919-1 (Taschenbuch)
Thema: Spannung, gute Unterhaltung, Kung-Fu

China 1650 n. Chr. In einem Kloster in den Bergen werden fünf junge Mönche in speziellen Kampftechniken unterrichtet. Sie sind alle Waisen und wurden vom geheimnisvollen Großmeister zu Kampfmönchen ausgebildet. Jeder Mönch beherrscht eine Technik, die seiner Persönlichkeit und seiner Statur am nächsten kommt. Sie haben sprechende Namen, die auf die spezielle Kung-Fu-Technik, die jeder beherrscht, hinweisen und gleichzeitig für ein Tier stehen. Sie heißen Fu, Malao, Seh, Hok und Long.
Im ersten der fünf Bände wird der Überfall auf das Kloster und die nachfolgenden Kämpfe aus der Sicht von Fu geschildert. Fu steht für Tiger. Er ist sehr kräftig, ungeduldig und impulsiv. Seine Stärke ist das Handeln – nicht das Denken. Er muss lernen, dass er mit starkem Willen und Kraft nicht alles erreichen kann und dass er gegen eine Übermacht ohne Mitstreiter verloren ist.
Training und Körperbeherrschung sind wichtig, noch wichtiger sind jedoch die angemessene Reaktion und Selbstbeherrschung – denn die Maxime lautet: Nur kämpfen, wenn es sich nicht vermeiden lässt.
Jungs und Mädchen ab 9 Jahre, die spannende, aktionsreiche Lektüre lieben, werden die fünf Bände verschlingen und wahrscheinlich danach asiatische Kampftechniken üben wollen.

Die weiteren Bänder kosten je 8,90 €
Die fünf Gefährten und die List der Schlange, ISBN-13: 978-3-7855-5616-0
Die fünf Gefährten und der Schrei des Kranichs, ISBN-13: 978-3-7855-5617-7
Die fünf Geführten und die Rache des Bruders, ISBN-13: 978-3-7855-5615-3
Die fünf Gefährten und die Macht des Drachen, ISBN-13: 978-3-7855-5618-4

Die Taschenbücher mit den neuen Titeln kosten je 5,95 €
Schlangenkrieger, ISBN-13: 978-3-7855-7203-0
Flammenklaue, ISBN-13: 978-3-7855-7224-5
Schattenfechter, ISBN-13: 978-3-7855-7161-3
Drachenfaust, ISBN-13: 978-3-7855-7280-1

Paul das Hauskind
von Peter Härtling
Bibliotheksstandort: Erz 64 Härt blau
Weinheim: Beltz & Gelberg, 2010
fest geb., 182 S., 12,95 €
ISBN-13: 978-3-407-79977-7
Thema: Scheidung

Pauls Eltern sind beide beruflich stark eingespannt. Die Mutter ist in Amerika und der Vater ständig unterwegs. Zunächst kümmert sich Oma Käthe, eine Nachbarin, um Paul. Doch als sie überraschend ins Krankenhaus muss, wird er von einem Nachbarn zum anderen gereicht. Von Carmen Seguin und Carlo Kapanes zu Engin Üdal und Bibi Hensel. Von dort dann weiter zu Eddi Koger und Lucy Bangert. Alle mögen ihn und tun ihr Bestes. Doch nirgends kann Paul auf Dauer bleiben. Er ist immer nur Gast. Halt gibt ihm einzig Dr. Adam Schwarzhaupt, ein Anwalt im Ruhestand, zu dem er sich hingezogen fühlt.
Als Paul schließlich erfährt, dass sich seine Eltern trennen, fühlt er sich erst recht verraten und verlassen. Seine Mutter ist auch, wenn sie zu Besuch ist, distanziert und abweisend. Sein Vater leidet unter der Trennung von seiner Frau und muss in einer Klinik behandelt werden. Es beginnt für Vater und Sohn eine harte Zeit.
Für Kinder ab 10 Jahre.

Sachbücher

Überall wächst was. Das Handbuch für kleine Bio-Gärtner
von Ralf Lilienthal
Bibliotheksstandort: Pflanzen grün
DuMont, 2011
62 S., gebunden, 16,99 €
ISBN: 978-3-8321-9360-7
Thema: Garten, Gärtnern für Kinder, Obst, Gemüse

Überall wächst was … auf dem Balkon, im Garten, selbst auf dem Fensterbrett und im Blumentopf in der Zimmerecke. Auf fantasievolle, anschauliche Weise bringt Kinderbuchautor und Gärtner Ralf Lilienthal kleinen Gärtnern nahe, was man alles aus einem noch so winzigen Stück Erde machen kann: vom leckeren Bio-Gemüsebeet über kunterbunte Blumenpracht bis hin zur spannenden Expedition ins „wilde“ Tierreich. Das Handbuch für kleine Bio-Gärtner lädt Eltern und Kinder zum gemeinsamen Erkunden und Ausprobieren ein. Liebevoll gestaltete Abbildungen, kreative Idee und die nach Jahreszeiten geordneten Kapitel inspirieren zur Verwirklichung von kleinen und großen Gartenträumen.
Ab 5 Jahre

Der kleine Biber und die Tiere am Fluss
von Friederun Reichenstetter und Hans-Günther Döring
Bibliotheksstandort: Wasser grün
Arena, 2011
32 S., gebunden,(mit Audio-CD), 12,99 €
ISBN: 978-3-4010-9858-6
Thema: Tiere an Bächen und Flüssen

Am Fluss kann man viele heimische Tiere beobachten: Die flinke Wasserspitzmaus, den putzigen Biber, der Bäume fällen kann oder die kleine Wasserspinne, die ihr Netz unter Wasser baut. Auch einen räuberischen Hecht sieht man dann und wann oder den schillernden Eisvogel, der auch „fliegender Edelstein“ genannt wird. In kurzen Geschichten und in naturgetreuen, aber dennoch kindgerechten Illustrationen werden 13 heimische Flusstiere jeweils auf einer Doppelseite anschaulich und lebendig vorgestellt. Auf der Audio-CD wird die Geschichte noch einmal erzählt und mit Naturgeräuschen und einem kleinen Fragespiel untermalt und ergänzt.
Ab 6 Jahre

Tiere im Wald
von Christine Rettl und Renate Maderbacher
Bibliotheksstandort: Wald grün
ÖBV&HPT, 2002
104 S., gebunden, 18,00 €
ISBN: 978-3-7074-0658-0
Thema: Tiere im Mischwald

Dieser kunstvoll illustrierte Band stellt den Lebensraum Wald und zehn der bekanntesten Waldtiere vor. Jedes Kapitel beginnt mit einem illustrierten Steckbrief, auf den eine spannende Sachgeschichte folgt, in der die Kinder viel über Lebensweise, Fortpflanzung und Besonderheiten des jeweiligen Tiers erfahren. Anhand von Quiz und Rätseln kann das in den Geschichten erworbene Wissen überprüft werden. Eine ideale Ergänzung zum Lese- und Sachunterricht in der Grundschule.
Ab 6 Jahre

Wir entdecken die sieben Weltwunder
von Hermann Stange und Johanna Ignjatovic
Bibliotheksstandort: Geschichte grün
Annette Betz, 2006
32 S., gebunden, 12,95 €
ISBN: 978-3-2191-1244-3
Thema: Die sieben Weltwunder

Wie die Hängenden Gärten von Babylon entstanden und was es mit dem Koloss von Rhodos auf sich hat, wieso das Grabmal des Mausolos einstürzte und der Tempel der Artemis abbrannte, erfahren Kinder in leicht verständlichen und unterhaltsamen Texten in diesem Buch. Es vermittelt ein Basiswissen über die einzelnen Weltwunder. Anhand einer Landkarte und eines maßstabgetreuen Bildes können die Weltwunder örtlich zugeordnet und die Größenverhältnisse der Bauwerke bewundert werden. Neben den oben genannten Bauwerken, sind natürlich auch die Cheops-Pyramide, die Zeus-Statue in Olympia und der Leuchtturm von Alexandria aufgeführt.
Ab 6 Jahre

Wir entdecken Spanien
von Jonas T. Krüger und Thilo Krapp
Bibliotheksstandort: Europa grün
Annette Betz, 2012
30 S., gebunden, (mit Audio-CD), 19,95 €
ISBN: 978-3-2191-1506-2
Thema: Spanien

Simon, Papa und Opa fliegen für drei Wochen nach Spanien – ein Land, in dem es viel zu sehen gibt.
Was isst und trinkt man dort? Wie begrüßt man sich auf Spanisch? Und wer war Don Quijote? Auf ihrer Reise besuchen die drei die Stadt Madrid, die Costa Brava, Barcelona, die Alhambra in Grenada und den Pilgerort Santiago de Compostela. Eine spannend aufbereitete und liebevoll illustrierte erste Einführung in die spanische Kultur. Mit einer Audio-CD mit spanischen Kinderliedern und einem spanischen Sprachführer.
Ab 6 Jahre

Weltreise mit Google Earth
von Ursula Klocker (Übersetzung)
Bibliotheksstandort: Erde grün
Ravensburger, 2012
32 S., gebunden, 12,99 €
ISBN: 978-3-4735-5185-9
Thema: Weltreise

Mithilfe von Koordinaten, die in Google Earth eingegeben werden, erleben Kinder am PC faszinierende Städte, Landschaften, historische Schauplätze und Bauwerke rund um den Globus.
Wie sieht unsere Welt aus? Allerlei Rätsel führen die Kinder zu bekannten Städten und Landschaften unserer Erde. Die Rätsel-Reise rund um die Weltkugel und ins All integriert Satellitenbilder und Luftaufnahmen von Google Earth, die die Kinder schnell und einfach direkt betrachten können. Dabei werden spielerisch wichtige Grundlagen im zielgerichteten Umgang mit dem Internet geschult. Zu jedem besuchten Ort gibt es informative Sachtexte. Rätsel zum Suchen, Raten und Entdecken machen das Buch zu einer vielseitigen Erlebnisreise um die ganze Welt.
Ab 7 Jahre

Eisige Welten
von Monika Lange, mit Bildern von Ingo Arndt
Bibliotheksstandort: Polargebiete grün
Mannheim: Sauerländer, 2011
fest geb., 29 S., 12,95 €
ISBN-13: 978-3-411-80811-3
Thema: Tiere der Antarktis

Bestechend scharfe Fotos und kurze, informative Texte zeichnen dieses wundervolle Sachbuch aus, das Kinder ab 7 Jahre selbst lesen können.
Robben, Pinguine, See-Elefanten, Skuas, Wanderalbatrosse und kleine Krebschen beeindrucken alle jungen Naturforscher und Naturforscherinnen.

Krabbeltiere. Schnecken – Insekten – Spinnen
von Frank und Katrin Hecker
Bibliotheksstandort: Insekten + Spinnen grün
Ulmer, 2012
96 S., kartoniert, 7,90 €
ISBN: 978-3-8001-5824-9
Thema: Spinnen, Schnecken, Insekten bestimmen

Was kriecht und krabbelt da? Dieses Büchlein mit kindgerechten Texten, Fotos und Zeichnungen zu jeder Art, erleichtert das Bestimmen heimischer Krabbeltiere. Die spannend und witzig geschriebenen Texte machen Spaß und werden durch viele Forschertipps und Bastelanleitungen ergänzt. Insgesamt
78 Schnecken, Insekten, Spinnen und Tausendfüßer können so spielend bestimmt werden. Kinder ab 8 Jahren, die Krabbeltiere im Garten, Wald oder auf Feldwegen entdecken und bestimmen möchten, wird dieses Buch sehr gute Dienste leisten.

Prinzessinnen: ihr wahres Leben einst und jetzt
von Kirsten Götze
Bibliotheksstandort: Geschichte grün
fest gebunden, 87 S., 12,99 €
Ars-Edition, 2012
ISBN-13: 978-3-76076865-6
Thema: Prinzessin

Allen kleinen Mädchen ab 8 Jahre, die gerne einen Tag lang Prinzessin sein möchten, sei dieses Buch wärmstens ans Herz gelegt. Es enthält viele interessante Informationen rund um den Adel einst und jetzt. Man erfährt etwas über Sitten und Gebräuche, Kleider und Make-up, Schmuck und Schätze, Feste und Schlösser, Freizeitbeschäftigungen und Hygiene. Das Buch mit den vielen Bildern lädt zum Schmökern ein. Es ist ansprechend und abwechslungsreich gestaltet.
Vom Cover in sattem Pink lächeln Prinzessinnen; silbern glänzend verlockt der Buchtitel die kleinen „Möchtegern-Prinzessinnen“ zum Lesen.

Perfekt versteckt
von Katja Baier und Christine Schlitt
Bibliotheksstandort: Tiere grün
Brockhaus, 2011
80 S., gebunden, 14,90 €
ISBN: 978-3-5770-7544-2
Thema: Tiere und ihre Tarnung

Perfekt versteckt ist halb überlebt. Ob unsichtbare Schneehasen im Winterweiß, verborgene Zwerg-Seepferdchen im Korallenmeer oder als Ast getarnte Stabschrecken im Blätterwerk – Täuschung und Tarnung haben sich als höchst erfolgreiche Strategien im Kampf ums tägliche Überleben erwiesen. Während die einen nahezu unsichtbar mit ihrer Umgebung verschmelzen, imitieren die anderen das Aussehen gefährlicher Tiere, um sich bei der Jagd nach Beute oder beim Schutz vor Feinden überlebensnotwendige Vorteile zu verschaffen. Doch wie ausgefeilt ihre Täuschungsmanöver und Tarnstrategien auch sein mögen, in diesem Buch werden sie alle entlarvt.
Geheimnisvolle Naturaufnahmen begeistern Kinder ab 8 Jahren und schärfen den Blick für die ausgefeilten Überlebensstrategien der besten Tarnungskünstler im Tierreich.
Ab 8 Jahre

Mächtige Naturgewalten
von Azar Khalatbari
Bibliotheksstandort: Erde grün
Esslinger, 2008
108 S., gebunden, 19,90 €
ISBN: 978-3-4802-2362-6
Thema: Gewitter, Orkane, Vulkanausbrüche, Erdbeben
Hilflos und staunend steht der Mensch den mächtigen Naturphänomenen gegenüber, die sich auf der Erde immer wieder ereignen. Verzweifelt verdammt er sie als Katastrophen, wenn sie seine Errungenschaften oder sein Leben gefährden oder zerstören. Dabei sind sie nur ein Ausdruck der Dynamik, die seit Milliarden von Jahren auf der Erde abläuft und an der der einzelne Mensch meistens weder Schuld noch Anteil hat. Da ist dieses gelungene Sachbuch eine Hilfe, die Naturgewalten wenigstens zu verstehen. In hervorragenden, sehr beeindruckenden Fotografien und verständlichen Zeichnungen werden die geologischen und physikalischen Hintergründe und Erscheinungen kompakt und doch umfassend erklärt. So können auch Kinder das Prinzip von Erdbeben, Vulkanausbrüchen, Tsunamis, Stürmen und Gewittern leicht verstehen. Auch die Ursachen und Folgen des Klimawandels, bei dem der Mensch seine Hand mit im Spiel hat, werden sachlich und eindringlich dargestellt. Durch die gelungenen Darstellungen und die einleuchtenden Erklärungen ragt das Buch aus der Flut der “Katastrophenbücher” heraus und ist daher mit erklärender Hilfe für Kinder ab 9 Jahren zu empfehlen.

Abenteuer Antike
von Thomas Fröhlich
Bibliotheksstandort: Geschichte grün
Velber, 2004
112 S., gebunden, 13,90 €
ISBN: 978-3-8985-8254-4
Thema: Antike
Dieses Buch beschäftigt sich anschaulich und umfassend mit dem Leben in der Antike. Es geht dabei auf das Alltagsleben, berühmte Städte, Herrscher und Krieger ein, sowie auf Ärzte und Gelehrte, bedeutende Bauwerke, die Völker der Antike sowie Kultur und Sport. Die informativen Texte werden durch zahlreiche Illustrationen und Fotografien unterstützt, erstaunliche Fakten noch einmal am Ende eines thematischen Kapitels in Cartoons zusammengefasst.
Für Kinder ab 9 Jahren, die sich einen Einblick in das Leben der Antike verschaffen möchten, bestens geeignet.

Grenzgebiete. Eine Kindheit zwischen Ost und West
von Claire Lenkova
Bibliotheksstandort: Deutschland grün
Gerstenberg, 2009
47 S., gebunden, 14,90 €
ISBN: 978-3-8369-5247-7
Thema: Kindheit in DDR und BRD
Deutschland war vierzig Jahre lang durch Mauer und Stacheldraht geteilt. Für Kinder von heute ist das kaum noch vorstellbar. Wie es zu Teilung, Mauerfall und Wiedervereinigung kam und wie es war, das Leben in der DDR, wird in diesem Sachcomic sehr persönlich und mit hintergründigem Humor erzählt. Die Autorin und Illustratorin Claire Lenkova stammt aus Zwickau und ist in Sachsen und Bayern aufgewachsen. Dieses Buch basiert auf eigenen Erfahrungen.
Ab 9 Jahre

Schulzeit. Wie’s früher war
von Kathrin Friedl
Bibliotheksstandort: Geschichte grün
Böhlau, 2010
163 S., gebunden, 19,90 €
ISBN: 978-3-2057-8557-6
Thema: Schule früher

Der lange Weg im Sommer barfuss in die Schule, der strenge Lehrer mit dem Rohrstock, Schreiben mit Griffel und Schiefertafel, Scheitelknien als Strafe, der gusseiserne Schulofen, das gemeinsame Heilkräutersammeln für die Front und einklassige Volksschulen mit sechzig Kindern. Das sind nur einige Schlagworte, die das Bild vom „Zur Schule gehen“ in alter Zeit prägen. Noch gibt es Menschen, die sich vor dem strengen Herrn Lehrer fürchteten, für die ein Apfel als Pausenessen das Wertvollste war und die als Unterrichtsfach noch Schönschreiben hatten. Die Freizeit war spärlich und die Schule stellte eine Abwechslung vom Arbeitsalltag am Hof dar.
Die Erinnerungen jener Personen, die in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts Schüler waren, sind kostbar. Sie sind schön, traurig, lustig und berührend. Ein unsentimentaler Blick zurück zeigt, wie es damals gewesen ist. Zur Vorbereitung oder als Begleitmaterial für den Unterricht für Lehrerinnen und Lehrer an Grundschulen bestens geeignet.

Kinderliteratur im Klassenzimmerh
hrsg. von Christine Kretschmer
Bibliotheksstandort: Nem 00 Kin
Westermann, 2011
156 S., kartoniert, 15,95 €
ISBN: 978-3-1416-2123-5
Thema: Leseförderung und literarisches Lernen

Dieser Band aus der Reihe „Praxis Pädagogik“ zeigt anschaulich, wie der Umgang mit Kinderliteratur Lesefreude weckt, literarische Erfahrung bereichert und Kindern Zugänge zur Welt eröffnet. Er enthält einführende Kapitel über das Lesen als Schlüsselkompetenz und literarisches Lernen, die Auswahl von Kinderbüchern und Vorlesen. Es folgen vielfältige Praxisvorschläge, die nach Themenkreisen geordnet sind. Kopiervorlagen und eine Methodenübersicht erleichtern die Umsetzung der Anregungen.
Für Lehrerinnen und Lehrer

Impressum

Stadtbibliothek Osnabrück

Kinder und Jugendbereich

Markt 1, 49074 Osnabrück
Tel.: 0541 / 323 – 22 99
Fax: 0541 / 323 – 43 55
E-Mail: info-stadtbibliothek@osnabrueck.de

Öffnungszeiten

Dienstag bis Freitag: 10.00 bis 18 Uhr
Samstag: 10 bis 15 Uhr