Nr.1 / 2013
Buchtipps für Kids

Sehr geehrte Damen und Herren,

die Sommerferien haben begonnen und mit ihnen die Lesezeit im Zug oder Auto auf Reisen, im Schatten der Bäume im Garten oder Park, auf dem Balkon, auf der Liegewiese im Schwimmbad, oder wo auch immer Sie und Ihre Kinder einen Lieblingsleseplatz finden können.  

Unsere Buchauswahl macht hoffentlich Lust aufs Schmökern. Sie können die Bücher auch gerne bei uns in der Stadtbibliothek ausleihen oder für Ihre Kinder reservieren.

Viel Spaß beim Lesen wünschen Ihnen

Martina Dannert (Leiterin der Stadtbibliothek) und Kathrin Schmidt (Bibliothekarin im Kinder- und Jugendbereich) 

 

Erzählungen

Miss Braitwhistle kommt in Fahrt
Sabine Ludwig
Bibliotheksstandort: Erz 81 Ludw gelb
Dressler, 2012
208 S., gebunden, € 12,95
ISBN 978-3-7915-1241-9
Thema: Gute Unterhaltung, Lustiges
Empfohlen ab 8 Jahren






Miss Braitwhistle ist eine Lehrerin, wie sie sich viele Grundschulkinder wünschen. Klar in ihren Vorgaben, mit großem Verständnis für Kinderbedürfnisse und -ängste sowie mit ausgeprägten magischen Fähigkeiten.
In diesem Band der vergnüglichen Serie, die als gutes Lesefutter für Jungs und Mädchen gleichermaßen empfohlen werden kann, rettet Miss Braithwhistle die Klasse vor einem öden Wandertag ohne ausreichende Verpflegung. Sie reist mit ihnen kurzerhand auf einen Golfplatz nach Schottland, wo ein köstliches Buffet auf die ausgehungerte Schar wartet. Dass die Gruppe sehr überstürzt wieder abreisen muss, ist nur dem Umstand zu verdanken, dass die hungrigen Kinder nicht bis zur offiziellen Buffeteröffnung warten können.
Die angstbesetzte Fahrradfahrprüfung meistern die Kinder mit Braiwhistles Hilfe selbstredend mit Bravour. Die abenteuerliche gemeinsame Fahrradtour verläuft abseits des vorgegebenen Parcours und führt alle mitten in eine Schafherde, wo es kein Vor und kein Zurück mehr gibt.
Eine der leichtesten Übungen für Miss Braitwhistle ist es, zwei Haustiere für die Klasse zu besorgen, die neidisch auf die Rennmäuse der Parallelklasse ist. Niemand geringerer als die  Queen kommt höchstpersönlich vorbei und überreicht die Schildkröten Harry und William als Geschenk.
Miss Braitwhistle garantiert turbulenten Lesespaß. Die Abenteuer eignen sich bestens zum Vorlesen.

Weitere Titel der Reihe:
Die fabelhafte Miss Braitwhistle, ISBN 978-3-7915-1239-6, 12,95 €
Miss Braitwhistle hebt ab, ISBN 978-3-7915-1243-3, 12,95 €




Stuart Horten: Acht Münzen und eine magische Werkstatt
Lisa Evans
Bibliotheksstandort: Erz 21 Evan blau
Mixtvision, 2012
352 S., gebunden, € 13,90

ISBN 978-3-9394-3553-2
Thema: Gute Unterhaltung
Empfohlen ab 9 Jahren






Stuart findet, dass er es mit seinen Eltern ganz gut getroffen hat, auch wenn es ihm gar nicht passt, dass sie ihm einen Namen gegeben haben, der sich zum englischen "short" verkürzen lässt und so auf seine Kleinwüchsigkeit anspielt. Seine Mutter ist eine erfolgreiche Wissenschaftlerin und sein Vater ein Erfinder von Kreuzworträtseln. Als seine Mutter eine neue Stelle angeboten bekommt, zieht die Familie in den Heimatort des Vaters. Zunächst ist Stuart ganz und gar nicht begeistert und als die Nachbarmädchen ihn für ein schulisches Sommerprojekt, eine Straßenzeitung, interviewen wollen und heimlich fotografieren, ist er stark genervt. Doch dann erzählt sein Vater von seinem verschollenen Onkel, der ein berühmter Magier war und eine tolle Werkstatt hatte, die – so erfährt Stuart – im Zweiten Weltkrieg abgebrannt ist. Dann findet Stuart ein paar alte Münzen seines Onkels. Sie führen ihn in eine magische Welt. Er wird immer zuversichtlicher, dass er die Zauberwerkstatt seines Onkels finden wird. Und auch eine mächtige Konkurrentin ahnt, dass er dem Geheimnis sehr nahe ist. Sie verfolgt ihn unerbittlich.
Dieser erste Band einer neuen Abenteuerreihe hat alles, was einen guten Schmöker ausmacht: Dramatik, Spannung und eine gute Prise Humor.


 

Gefährliche Kaninchen – Lakritz zum Frühstück
Kirsten John
Bibliotheksstandort: Erz 64 John blau
Arena, 2013
152 S., gebunden, € 9,99
ISBN: 9-783-4010-6883-1
Thema: Urlaub, Freundschaft, Lustiges
Ab 9 Jahren





Der Dänemarkurlaub von Max droht sehr langweilig zu werden, denn es regnet unaufhörlich, und seine Mutter Luise hat nichts anderes im Kopf, als Flechten zu erforschen. Glücklicherweise bekommen die beiden nach und nach von Max' Freundin Leonie und deren vielköpfiger Familie Besuch, und plötzlich ist nichts mehr langweilig. Im Gegenteil: Die Kinder begeben sich auf Trollsuche, denn von den Wesen soll es in Dänemark nur so wimmeln. Der Nachbar zum Beispiel, der so haarig und hünenhaft daher kommt und sich verdächtig für Max' Mutter interessiert, könnte ein Troll oder zumindest ein Mörder sein, der seine Frau im Garten verscharrt hat.
Der zweite Teil der Gefährlichen Kaninchen liest sich spannend wie ein Krimi. Kirsten John liefert ein Beispiel, wie kreativ, wenn auch völlig unrealistisch, kindliche Fantasie sein kann, die überall Verbrecher und dunkle Machenschaften vermutet, dabei aber den Nebeneffekt hat, für Spaß und Kurzweil zu sorgen und somit den langweiligen Urlaub zu erfrischen. Das überträgt sich dann auch auf den Leser dieses vergnüglichen Buches, denn für Unterhaltung, Spannung und Humor ist bestens gesorgt. Empfehlenswert ist dieses heitere und fesselnde Buch für Schülerinnen und Schüler ab der 3. Klasse.

 


Mina
David Almond
Bibliotheksstandort: Erz 62 Almo blau
Ravensburger, 2011
255 S., gebunden, € 14,95
ISBN 978-3-4733-6820-4
Thema: Soziale Auffälligkeit, Selbstfindung
Empfohlen ab 10 Jahren







Mina vermisst ihren Vater, der vor Jahren gestorben ist. Sie ist sozial auffällig und in der Schule eine Außenseiterin. Sie ist sehr einsam und klammert sich deshalb stark an ihre Mutter. Oft sitzt sie in einem Baum vor dem Haus und philosophiert. Sie ist hochintelligent. Sie schreibt gut und gerne. So beginnt sie in einem Tagebuch über sich und ihr Leben nachzudenken. Das tut sie sehr kreativ und sprachlich feinsinnig.
Nach einem Eklat in der Schule wird sie eine Zeit lang von ihrer Mutter unterrichtet. Doch ist dies keine Dauerlösung. Ein Schnuppertag in einer Förderschule verläuft positiv. Mina kann sich jedoch noch nicht darauf einlassen.
Der Leser ist mit Mina sehr sicher, dass sie es eines Tages dennoch schaffen wird, wenn man ihr nur die Zeit lässt, die sie dafür benötigt.
Der mit mehreren Preisen ausgezeichnete englische Autor hat ein sehr poetisches Buch über ein Mädchen mit großen seelischen Problemen geschrieben.
Es ist ein zuversichtliches, versöhnliches Buch, mit großem Respekt und intensiver Aufmerksamkeit gegenüber diesem ungewöhnlich mutigen Mädchen Mina.


 

Die schrecklichsten Mütter der Welt
Sabine Ludwig
Bibliotheksstandort: Erz 64 Ludw blau
Dressler, 2009
285 S., gebunden, € 13,90
ISBN 978-3-7915-1237-2
Thema: Erziehung
Empfohlen ab 10 Jahren






Was für ein kurioser Wettbewerb: Eine ehemalige Spielwarenfabrik sucht die schrecklichsten Mütter der Welt. Emily, Bruno und Sofia meinen unabhängig voneinander, dass ihre Mütter wirklich die allerschlimmsten sind. Emilys alleinerziehende Mutter ist absolut chaotisch und ihr manchmal schrecklich peinlich. Brunos Mutter ist überzeugt, dass ihr Sohn ein begnadeter Klaviervirtuose wird, sofern er nur richtig übt. Bruno sieht sich eher als Amateurboxer. Sofias Mutter ist perfektionistisch veranlagt und hat nur noch Augen für den kleinen Halbbruder.
Keiner der drei ahnt, dass die Mütter – angelockt durch das Angebot einer kostenlosen Erholungskur – umerzogen werden sollen. Sie sollen zu liebenden, fürsorglichen Müttern werden. Das kann natürlich nicht gut gehen, und als die Kinder dahinter kommen, was mit ihren Müttern geschehen soll, machen sie sich auf den Weg, um sie zu befreien.
Dieses spannende, humorvolle Buch wird allen Kindern gefallen.



 
Als mein Vater ein Busch wurde und ich meinen Namen verlor
Joke van Leeuwen
Bibliotheksstandort: Erz 31 Leeu blau
Gerstenberg, 2012
128 S., gebunden, € 12,95
ISBN: 978-3-8369-5467-9
Thema: Krieg, Familie, Flucht
Empfohlen ab 10 Jahren




Todas Vater ist Feinbäcker, und die beiden führen ein angenehmes Leben. Doch eines Tages muss Todas Vater als Soldat in den Krieg ziehen und lässt seine Tochter in der Obhut der Großmutter. Toda ist beruhigt, dass ihr Vater ein Buch dabei hat, in dem alle Tarnungsmethoden drinstehen, mit denen er sich im Ernstfall schützen kann. Der Krieg macht jedoch auch nicht vor der Stadt Halt, in der Toda mit ihrer Großmutter lebt, und so beschließt diese, Toda zu ihrer Mutter zu schicken, wo sie in Sicherheit ist. Toda macht sich mit anderen Kindern in einem Reisebus auf den Weg und erlebt auf dieser Fahrt viele ungewöhnliche, teilweise skurrile Situationen, ehe sie ihre Mutter trifft, an die sie sich nicht erinnern kann. Joke van Leeuwen erzählt mit viel Situations- und Sprachwitz eine Geschichte, die Kindern das Thema Krieg und dessen Bedeutung für die Familie nahebringt. Das Buch ist für den Jugendliteraturpreis 2013 nominiert.



 

Vilja und die Räuber
Siri Kolu
Bibliotheksstandort: Erz 81 Kolu blau
Heyne, 2012
255 S., gebunden, € 12,99
ISBN 978-3-4532-6762-6
Thema: Gute Unterhaltung
Empfohlen ab 10 Jahren








Ein alter Bus mit Piratenflagge stellt sich plötzlich quer auf die Fahrbahn. Zwei Männer springen heraus, rauben alles, was sich an Süßigkeiten im Auto von Viljas Familie befindet und nehmen kurzerhand auch die zehnjährige Vilja mit.
Alles geht unheimlich schnell. Vilja sitzt in Nullkommanichts gekidnappt im Räuberbus mitten unter der fünfköpfigen Räuberbande. Schnell erkennt sie, dass ihr hier keine Gefahr droht, sondern dass ihr ein turbulentes, schönes Sommerabenteuer bevorsteht. Sie gewinnt die Räuberfamilie richtig lieb. Sie genießt den rasanten Fahrstil der Räubermutter Hilda, erkennt, dass der Räubervater, der Wilde Karlo, eigentlich ganz harmlos ist und sein Freund Gold-Piet ihm bedingungslos folgt. Sie freundet sich mit dem jüngsten Sohn Kalle an, der sich wünscht, wie normale Kinder in die Schule gehen zu dürfen und kommt auch dem Mädchen Hele näher, die eindeutig das Zeug zu einem guten "Räuberhauptmann" hat.
Wie sie gemeinsam mit einer Tante, der Schwester des Wilden Karlo, die Familie von ihrem unrechtmäßigen Tun abbringen will, ist urkomisch und originell.
Ein Ausflug in den Supermarkt beispielsweise gerät fast zum Desaster. Denn anstatt sich aus den Regalen zu bedienen, klaut die Familie Verlockendes aus den Einkaufswagen der anderen Kunden. Einfach, weil das mehr Spaß macht. Es kommt wie es kommen muss, die Bande wird beinahe erwischt und der Ausflug endet in einer wilden Verfolgungsjagd.


 
 

Außerirdisch ist woanders
Susann Opel-Götz
Bibliotheksstandort: Erz  62 Opel blau
Oetinger, 2012
320 S., gebunden, € 13,95
Thema: Armut
Empfohlen ab 10 Jahren






Jona ist überzeugt, dass er eines Tages einen Außerirdischen treffen wird. Durch jahrelange intensive Lektüre wissenschaftlicher Werke und einigen Materials eher zweifelhafter Herkunft, fühlt er sich aufs Beste darauf vorbereitet. Als Henri, ein Neuer, in die Klasse kommt, ist er felsenfest überzeugt, dass dieser aus dem All kommt, um das Leben der "Erdlinge" zu erkunden. Natürlich wird er ihm helfen.
Erst spät und nach etlichen amüsanten, erstaunlichen Tests - zum Beispiel werden die vollwertigen Speisen einer "Ökofroditin" ausgiebig gekostet - erkennt Jona seinen Irrtum.
So beginnt die Geschichte einer Freundschaft, die auch über eine große räumliche und zeitliche Distanz hinweg halten wird.
Jona erkennt, dass eine andere Welt schon hinter der nächsten Straßenecke liegen kann, hinter einer imaginären Grenze, die niemand überschreitet, weil dort Armut, Trostlosigkeit und Kriminalität herrschen. Henri kommt nicht aus dem All, sondern aus einer Familie mit großen Schwierigkeiten. Seine allein erziehende Mutter ist alkoholabhängig und verdient als Putzfrau gerade genug zum Überleben.
Susann Opel-Götz gelingt es, dass ernste Thema kindgerecht, spannend und sehr humorvoll zu erzählen.

 



Grusel garantiert: Frankenstein und ich

Andreas Schlüter
Bibliotheksstandort: Erz 26 Schl blau
Carlsen, 2012
128 S., gebunden, € 7,95
Thema: Grusel, Lesefutter
Empfohlen ab 10 Jahren






Andreas Schlüter hat sich schon mit verschiedenen Serien, z.B. mit den Geschichten um "Mörfi" oder mit den spannenden Level-4-Titeln, in die Herzen vieler Leserinnen und Leser geschrieben. Und auch die neue Serie hat alles, was gutes Lesefutter, insbesondere für Jungs, braucht.
Alle Bücher sind handlich und dünn, die Schrift klar und groß gedruckt und mit cartoonähnlichen, spritzigen Zeichnungen illustriert.
Zwei beste Freunde, der technikbegeisterte Olli und der Ich-Erzähler, begegnen in jedem Band einer klassischen Horrorgestalt.
Ihre Neugier wird ihnen fast zum Verhängnis, doch mit Mut, Witz und Cleverness trotzen sie auch höchster Gefahr. Jedes der Bücher hat genug Spannungspotential, um auch ungeübtere Leserinnen und Leser bei der Stange zu halten. Es sind sogenannte "Pageturner", die man erst nach der Lektüre, außer Atem, aber höchst zufrieden, zur Seite legen kann.
Die Bücher sind dialogreich und eignen sich hervorragend zum Vorlesen. Für alle, die es lieben, wenn Gruselschauer über den Rücken jagen, sind die Titel ein "Muss".

Weitere Titel der Reihe:
Grusel garantiert: Der Werwolf und ich, ISBN 978-3-551-65141-9, 7,95 €
Grusel garantiert: Dracula und ich, ISBN 978-3-551-65142-6, 7,95 €
Grusel garantiert: Die Mumie und ich, ISBN 978-3-551-65143-3, 7,95 €




Dark Lord. Da gibt’s nichts zu lachen!
Jamie Thomson
Bibliotheksstandort: Erz 81 Thom blau
Arena, 2012
272 S., gebunden, € 14,99
ISBN 978-3-4010-6654-7
Thema: Lustiges
Empfohlen ab 10 Jahren






Dies ist ein Buch für Jungs und Mädchen, die Computerspiele mögen und keine Angst vor rabenschwarzem Humor haben. Der gefährliche, kampferprobte und abgrundböse Dunkle Lord fällt durch eine Zeitfalte mitten in eine englische Kleinstadt und wacht dort in der Gestalt eines dreizehnjährigen Jungen wieder auf. Die Polizei und die Sozialarbeiter halten ihn für schwer traumatisiert. Zu seinem Leidwesen kommt er als Dirk Lloyd zu einer Pflegefamilie. Hier erlebt er Entsetzliches: seine Pflegemutter will ihn schon morgens beim Aufstehen knuddeln, er wird von zwei völlig überforderten Psychologen betreut, und er muss in die Schule gehen. In der Schule hat er seinen ersten großen Auftritt, als er selbstbewusst in die Klasse tritt, der Lehrerin das Wort abschneidet und verkündet „Ich bin der Große Dirk! Ich erlaube euch, mich mit Meister anzureden.“ Gewohnt, ein Heer von Kriegern und Sklaven zu befehligen, kommt es immer wieder zu unfreiwillig komischen Szenen.
Dirk will unbedingt wieder zurück in seine Welt und braucht dafür die Hilfe von Suus, einer Klassenkameradin und Freundin, die sich unglücklicherweise in ihn verliebt, und von Christopher, dem Sohn der Pflegefamilie, der bald nicht mehr weiß, was er für die Wahrheit und was er für Fantasie halten soll.
Ungetrübt genießen kann das Buch nur jemand, der bei Computerspielen mit kämpfenden Fantasiegestalten nicht an Amokschützen denken muss.
Dirk Lloyd ist nicht rücksichtslos und er ist nicht einsam. Er hat Freunde, die gern mit ihm zusammen sind und die ihn immer wieder erden. Mit ihm zusammen ist es nie langweilig. Alle haben viel Spaß.
Ein zweiter Band ist bereits in Vorbereitung.


Sachbücher


Mozart für Kinder. Nachtmusik und Zauberflöte (mit CD)
Marko Simsa (Text), Silke Brix (Ill.)
Bibliotheksstandort: Musik grün
Jumbo Neue Medien, 2013
32 S., gebunden, € 19,99
ISBN: 978-3-8337-3075-7
Thema: Mozart, Nachtmusik, Zauberflöte
Empfohlen ab 5 Jahren





Marko Simsa nimmt Klein und Groß mit auf eine faszinierende Reise in die Welt des jungen Wolfgang Amadeus Mozart. Mit zahlreichen Musikbeispielen und lustigen Mitmach-elementen entführt er sein Publikum in das spannende Leben und Werk des großen Komponisten. Bei einer holprigen Kutschfahrt geht es mit Familie Mozart in fremde Länder. Auf einem feierlichen Maskenball darf fröhlich mitgetanzt werden. Und Papageno und Papagena aus der beliebten Oper „Die Zauberflöte“ laden zum Mitsingen ein. Silke Brix lässt Mozart und seine Zeit mit leichtem Strich und viel Liebe zum Detail farbenfroh lebendig werden. Die beiliegende CD bringt Mozarts bekannteste Melodien zum Klingen und sorgt für ein wunderbares Hörerlebnis. Marko Simsa erzählt und gibt zusätzliche Erklärungen.

 



Wie Dinosaurier wirklich funktionierten
Alan Snow
Bibliotheksstandort: Dinosaurier grün
Gerstenberg, 2013
32 S., gebunden, € 12,95
ISBN: 978-3-8369-5709-0
Thema: Dinosaurier
Empfohlen ab 6 Jahren


Dieses ungewöhnliche Buch über Dinosaurier besticht durch die vielen kleinen und großen, humorvollen und detaillierten Zeichnungen, die auf jeder der 32 Seiten Anlass zum Lesen und Anschauen geben. In übersichtlichen Texten und Sprechblasen erfährt der Leser Wissenswertes über die Urzeitreptilien: über ihre Ernährungsweisen, ihren Körperbau, ihre Verhaltensweisen. Besondere und weniger bekannte Dinosaurier haben in diesem Buch ebenso Platz, wie die Theorien über das Aussterben dieser Spezies und heute noch lebende Zeitgenossen der Dinosaurier wie Krokodile, Haie und Seeigel. Ein witziges Buch, das kleinen und großen Lesern Spaß macht.





Unser erstes Bildwörterbuch Schwedisch zum Entdecken, Lesen und Hören
(Ting-Stift erforderlich)
Rebecca Syme
Bibliotheksstandort: Fremdsprachen grün
Cornelsen, 2012
108 S., gebunden, € 14,95
ISBN: 978-3-5890-1953-3
Thema: Schwedisch lernen
Empfohlen ab 6 Jahren




Spielerisch erste Vokabeln lernen oder gezielt die Aussprache trainieren - mit dem Bildwörterbuch Schwedisch können junge Lernende beides. 1.200 wichtige Begriffe aus dem Alltagsleben von Kindern sind liebevoll gezeichnet und zusätzlich vertont; sie werden von Muttersprachlern gesprochen.
Mithilfe eines TING-Lesestiftes können die Schüler/innen die Wörter beliebig oft anhören und wiederholen - unabhängig von CD-Player oder PC. Versteckte Tonelemente zum Suchen und Abspielen erhöhen den Reiz, sich mit der Fremdsprache zu beschäftigen.
Die meisten Begriffe sind alphabetisch gelistet - dazu gibt es Themenseiten, auf denen viel zu entdecken ist. Kinder werden beim Hören der schwedischen Begriffe verblüffende Ähnlichkeiten zum Deutschen feststellen und können sich so auf vergnügliche Art Wörter für den Schwedenurlaub aneignen oder einfach Begriffe aus dem Land lernen, aus dem außer Pippi Langstrumpf und Nils Holgersson so viele Kinderbuchhelden und –heldinnen kommen.



 

Hamburg. Der Stadtführer für Kinder
Günter Strempel / Oliver Wilking
Bibliotheksstandort: Deutschland grün
Verlag Günter Strempel, 2013
80 S., gebunden, € 12,90
ISBN: 978-3-9810-4093-7
Thema: Hamburg, Reisen mit Kindern

Empfohlen ab 6 Jahren






Leinen los! Kinder nehmen Kurs auf Hamburg und erleben die große Hafenstadt an der Elbe. Wie daraus ein verlockendes Abenteuer werden kann, zeigt dieses Buch. Rätsel, Spiele, Bilder zum Ausmalen und Ausschneidebögen machen Lust, sich aktiv mit Hamburg zu beschäftigen. Detailgenaue Illustrationen und kurze, informative Texte zeichnen ein lebendiges Bild der Hansestadt. Dieser ungewöhnliche Stadtführer eignet sich für Kinder, die in Hamburg leben, und für junge Besucher. Die Entdeckungsreise kann beginnen!



 

Spannende Experimente zum Ausprobieren, Forschen und Staunen
(Aus der Reihe: Frag doch mal …die Maus)
Joachim Hecker
Bibliotheksstandort: Natur grün
Cbj, 2011
215 S., gebunden, € 16,99
ISBN: 978-3-5701-3987-5
Thema: Experimente, Physik, Chemie

Empfohlen ab 8 Jahren


Tragen Astronauten wirklich Windeln? Wieso sind Bienenwaben sechseckig? Wie funktioniert eine Energiesparlampe? Woher weiß man, wie groß die Erde ist? Zum Glück gibt es die Maus, die faszinierende Phänomene einleuchtend erklärt. Darüber hinaus kann jedes Experiment anhand farbiger Abbildungen und ausführlicher Versuchsanordnungen ganz leicht zu Hause durchgeführt werden. 50 Experimente, die garantiert gelingen, werden in dem Buch Schritt für Schritt und mit vielen Fotos vorgestellt. Besonders interessant sind die Texte unter der Überschrift „Was bedeutet das für uns Menschen?“, die ausführliche Informationen über Auswirkungen einiger Phänomene auf die Umwelt und damit auch auf uns Menschen haben.

 



Ägypter. Das Mitmach-Buch
Fiona MacDonald
Bibliotheksstandort: Ägypter grün
Tosa Verlag, 2009
32 S., kartoniert, € 3,95
ISBN: 978-3-8500-3387-9
Thema: Leben im alten Ägypten (Kleidung, Spiele, Schrift, Essen)

Empfohlen ab 8 Jahren





Dieses Buch gibt Kindern eine fundierte Einführung in eine faszinierende historische Periode. Sie erfahren, was die Menschen im Alten Ägypten aßen und tranken, wie sie sich kleideten, wo und wie sie wohnten, woran sie glaubten und wie Familie und Gesellschaft organisiert waren. In kurzen präzisen Texten und anschaulichen Bildern werden Anleitungen für das Zeichnen eines lebensgroßen Pharaos und das Basteln eines Perlenhalsbandes sowie das Herstellen von Papyrus-Papier und des antike Senet-Spiels gegeben bzw. erläutert, wie man die Zeit mit einer Wasseruhr misst. Durch die Kombination von Informationen und praktischen Anleitungen erweckt dieses Mitmach-Buch Geschichte zum Leben. Gut geeignet für Grundschulprojekte zum Thema Ägypten.




Das mach ich selbst für meinen Hund
Katharina Rotter
Bibliotheksstandort: Hunde grün
Velber, 2013
46 S., gebunden, € 9,99
ISBN: 978-3-8411-0132-7
Thema: Hunde, Gestaltung von Hunde-Spielzeug, Rezepte für Leckerlis

Empfohlen ab 8 Jahren

In diesem Buch werden junge Hundefreunde angesprochen. Neben Informationen über den Hund (Lernfähigkeit, Intelligenz) stehen die kreative Gestaltung von Hunde-Spielzeug (u.a. Apportiersocke, Schnupperverstecke, Hütchenspiel, Cracker-Kipper) oder Rezepte für Leckerlis im Vordergrund. Daneben gibt es weitere nützliche kreative Ideen, wie zur Herstellung einer Hundeleine, einer Schlabberschutzmatte oder das Führen eines Hunde-Tagebuchs. Alle Vorschläge behalten den artgerechten Umgang mit dem Tier im Auge. Das Buch nimmt die Begeisterung der Kinder für das Haustier auf und gibt nachahmenswerte neue Impulse. Dabei werden die jungen Leser direkt angesprochen. Ergänzt wird der Text durch ansprechende Farbfotografien, die lebendig die Anwendung zeigen. Schritt-für-Schritt-Anleitungen mit erklärenden Skizzen sowie eine ausführliche Materialliste komplettieren die Bastelideen.


 

Das glibberig-glitschige Buch vom Schleim
Clint Twist
Bibliotheksstandort: Natur grün
80 S., fest geb., 9,99 €
arsEdition, 2012
ISBN 978-3-7607-8682-7
Thema: Schleim
                                             Empfohlen ab 9 Jahre

Dieses Buch ist etwas für robuste kleine Naturwissenschaftlerinnen und Naturwissenschaftler, die die exzellenten Fotos interessant finden und sich vor Schleim in jeder erdenklichen Spielart nicht ekeln. Der Autor stellt in sehr kurzweiligen Texten schleimige Wesen vor, die selbst eingefleischten Zoobesuchern völlig unbekannt sind: zum Beispiel den Schleimaal, den Wasserreservoirfrosch, den Stummelfüßler, die Bananenschnecke, den Tintenfischpilz oder die Trauermücke. Die Pilze, den Roten Gitterling, den Gallertpilz oder den zellulären Schleimpilz, über die er viel Wissenswertes zu berichten weiß, möchte man nicht in der unmittelbaren Nachbarschaft finden.
Mit einem Schleimometer bestimmt er überdies die Gefährlichkeit und den Ekelgrad des Schleims. Der fürchterlich stinkende Tintenfischpilz und der menschliche Auswurf erreichen hier die maximale Anzahl von 10 Punkten.


 

Forscherhandbuch für Geocacher 
Sven Alender, Kathrin Stauber
Bibliotheksstandort: Spielen grün
Ravensburger, 2013
100 S., kartoniert, € 9,99
ISBN: 978-3-4735-5350-1
Thema: Geocaching
Empfohlen ab 9 Jahren






Das Geocaching, die Schatzsuche mit GPS-Gerät, erfreut sich bei Jung und Alt wachsender Beliebtheit. Dieses ansprechend aufgemachte Buch gibt Kinder und Eltern eine verständliche und unterhaltsame Einführung in diese neue Art der Schnitzeljagd mit allem, was dazu gehört: Ausrüstung, Schritt-für-Schritt-Anleitung zur notwendigen Anmeldung auf einer Internetplattform (z.B. www.geocaching.com), Beschreibung der unterschiedlichen Arten von Caches, Hinweise für mögliche Verstecke und viele Tipps zum Aufspüren und zum Verstecken und Registrieren eigener Caches. Daneben gibt es Verhaltensregeln auf Cache-Touren und allgemein in der Natur, den Umgang mit gefundenen Caches und mit ignoranten Muggeln. Ein Extra-Kapitel ist der Planung einer Geburtstags-Schatzsuche gewidmet. Abgerundet wird das Buch durch ein Kapitel über den Wald mit einigen Tieren und Pflanzen. Neben dem ähnlich aufgebauten Buch „Abenteuer Geocaching“ (aus dem moses-Verlag), derzeit der einzige Titel zum Thema speziell für Kinder und Familien.
 



Grundschulsport für die Klassen 1 u. 2
Erfolgreiche Praxisideen in attraktiven Stundenbildern
Harald Lange
Bibliotheksstandort: Nev 00 Lan
Limpert Verlag, 2013
144 S., kartoniert, € 29,95
ISBN: 978-3-7853-1871-3
Thema: Ideen für den Sportunterricht an Grundschulen
Für Lehrkräfte und Sportpädagogen





Um den Sportunterricht an Grundschulen systematisch, lehrplankonform und zudem spielerisch-motivierend gestalten zu können, bedarf es erprobter und verständlich aufgebauter Basismaterialien. Mithilfe dieses Praxis- und Arbeitsbuches sind nun alle Lehrkräfte – egal ob fachfremd oder mit sportpädagogischer Ausbildung – in der Lage, einen effektiven und erfolgreichen Sportunterricht an Grundschulen durchzuführen. Eingeleitet durch exemplarische Stundenbilder, die den idealen Aufbau einer Unterrichtsstunde verdeutlichen, sorgt ein riesiger Fundus von über 200 Übungen und Spielen für erfolg- und abwechslungsreiche Sportstunden. Sämtliche Sport- und Bewegungsspiele sind anschaulich illustriert und orientieren sich an den von den Lehrplänen vorgegebenen Bewegungsfeldern. Die inspirierenden und speziell für diesen Band angefertigten Zeichnungen sowie der übersichtliche Textaufbau nach benötigten Materialien, Aufbau, Organisation, Bewegungsaufgabe und Variationen ermöglichen eine schnelle und direkte Umsetzung der Ideen und Anregungen im Unterricht.

 

Impressum

Stadtbibliothek Osnabrück

Kinder und Jugendbereich

Markt 1, 49074 Osnabrück
Tel.: 0541 / 323 – 22 99
Fax: 0541 / 323 – 43 55
E-Mail: info-stadtbibliothek@osnabrueck.de

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag: 10 bis 18 Uhr
Samstag: 10 bis 15 Uhr