Nr.2 / 2013
Buchtipps für Kids

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

die kalte, stürmische Winterzeit weckt bei dem Einen oder Anderen den Wunsch, sich gemütlich mit einem Buch, Tee und Keksen ins Warme zu setzen und zu lesen. Damit die Auswahl unter den tausenden Neuerscheinungen leichter fällt, haben wir wieder 20 Titel zusammengestellt, die uns positiv aufgefallen sind und die wir mit Begeisterung gelesen haben. Lassen Sie sich inspirieren!

 

Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Lesen, eine fröhliche und gesegnete Weihnachtszeit und einen glücklichen Start ins neue Jahr.

 

Martina Dannert                                                         Kathrin Schmidt
Leiterin der                                                                Bildungspartnerschaft
Stadtbibliothek Osnabrück                                         Schule und Bibliothek


 

Erzählungen



Manchmal wär’ ich lieber Max
Reinhard Michl (Illustrationen und Text)
Bibliotheksstandort: Bil 61 gelb
Hanser, 2004
32 S., gebunden, € 12,90
ISBN: 978-3-4462-0507-9
Thema: Unlust
                                             Ab 6 J.

Dieses Buch mit den großformatigen Illustrationen und den kurzen, einfachen Textzeilen eignet sich bereits für Leseanfängerinnen und Leseanfänger. Sie sollten nur schon alle Buchstaben kennen.
Die typischen, weichen Michl-Zeichnungen zeigen Alexander, der aufstehen muss, während sein Kater Max sich noch genüsslich im Bett räkelt. Auf der nächsten Seite stapft Alexander durch den Regen in die Schule, während Max bei der Mutter im Warmen bleiben darf. Alexander muss schrecklich öde Rechtschreibübungen machen. Zeitgleich klettert Max auf einen Baum. So passiert an diesem Tag vieles, was Alexander nicht wirklich gut findet.
Er denkt, dass es Max so viel besser hat im Leben. Doch dann gegen Abend, während Alexander sicher im warmen Bett liegt, streift Max allein durch die dunkle Nacht. Da findet Alexander, dass er es gar nicht so schlecht getroffen hat.



 

Achtung, Milchpiraten: Rache für Rosa
Kai Lüftner
Bibliotheksstandort: Erz 81 Lüft gelb
ars edition, 2013
112 S., gebunden, € 12,99
ISBN: 978-3-8458-0305-0
Thema: Gefühle
Ab 7 J.





Die Jungs und Mädels auf der fiktiven Insel Ping-Pong, die in der Ostsee liegt, sind sich zunächst spinnefeind. Als jedoch Gefahr von zwei großen, gewalttätigen Jungs aus dem Ort droht und diese beide Gruppen mit kompromittierenden Fotos erpressen und 500 Euro sowie ein funktionstüchtiges Floß verlangen, schließen sie sich gegen die gemeinsamen "Feinde" zusammen. Jedes „Bandenmitglied“ trägt seinen Teil zum Gelingen der Operation bei. Die „Milchpiraten“, die Jungs, und die „MEDEL-Bande“, die Mädchen, kommen sich dabei natürlich näher. Es kommt, insbesondere bei den Jungs, zu einem großen Gefühlschaos.
Der Autor, der früher u.a. als Streetworker gearbeitet hat, thematisiert hier anschaulich, wie Kinder reagieren, wenn sie sich emotional überfordert fühlen. Wut und Aggression spielen bei den Jungs eine große Rolle. Sie werden aber schließlich kanalisiert. Die schwierigen Situationen werden im Gespräch gemeistert.
Wer Unterhaltung sucht, wird vor allem die Tagebucheinträge des Milchbandenchefs Matz schätzen, die immer mit einem interessanten Hinweis über zum Beispiel die Schlafgewohnheiten von Schnecken, die Flugfähigkeit von Kolibris oder die Stärke von Ameisen schließen.

 

 

 

Mein Herz hüpft und lacht
Rose Lagercrantz (Text), Eva Eriksson (Illustrationen)
Bibliotheksstandort: Erz 62 Lage gelb
Moritz Verlag, 2013
128 S., gebunden, € 11,95
ISBN: 978-3-8956-5269-1
Thema: Mobbing, Freundschaft
Ab 8 J.

Vicki und Micki haben sich in Knubbel verliebt. Doch Knubbel will mit Dunne gehen.
Dunne weiß nicht so recht … Vicki und Micki sind dennoch schrecklich wütend. Für sie ist Dunne in Zukunft einfach Luft. Als die Lehrerin in der Essenspause Dunne zwingt, sich zwischen Vicki und Micki zu setzen, spitzt sich der Konflikt zu. Die beiden zwicken und kneifen Dunne, bis diese mit der Ketchup-Flasche nach den beiden zielt und … leider die Lehrerin trifft. Dunne wollte das nicht. Sie schämt sich und ist wütend zugleich. Völlig aufgelöst rennt sie nach Hause und schließt sich in ihr Zimmer ein.
Sie hat große Sehnsucht nach ihrer allerbesten Freundin Ella Frida. Denn nur wenn sie da ist, ist das Leben wirklich schön. Was kann man nur tun, damit das Glück zurückkommt?


 



 




Tschitti. Das Wunderauto fliegt wieder
Frank Cottrell Boyce
Bibliotheksstandort: Erz 21 Cott blau
Carlsen, 2013
254 S., gebunden, € 12,90
ISBN: 978-3-5515-5646-2
Thema: Auto, Fantasie, Abenteuer, Familie
Ab 8/9 J.

 

 


Als der Vater seine Stelle verliert, herrscht große Freude bei Familie Tooting, denn endlich kann die Idee von einer Weltreise verwirklicht werden. Während die Mutter von Paris träumt und Jem von El Dorado, möchte Lucy die Pyramiden sehen. Kleinharry kennt allerdings nur ein Thema: Dinosaurier. Zunächst muss jedoch ein Auto beschafft werden. Der klapprige Campingbus, der eines Tages vor der Tür steht, ist schnell repariert. Doch das Auto hat einen eigenen Willen. Es kann nämlich sogar fliegen, und so landen die Tootings zwar wie geplant in Paris, aber hoch oben auf dem Eifelturm! Und das ist erst der Auftakt zu vielen fantastischen und aufregenden Abenteuern. Ein sehr originelles Buch. Humorvoll, temporeich und skurril. Kindern ab 8/9 Jahren wird dieses Buch gefallen und viel Spaß machen.

 
 

Timmy Flop: Der beste -allerbeste- verdeckte Ermittler der Welt
Stephan Pastis
Bibliotheksstandort: Erz 81 Past blau
Oetinger, 2013
203 S., gebunden, € 13,95
ISBN: 978-3-7891-4506-3
Thema: Lustiges
Ab 9 J.





Dieses Buch, das ein wenig an „Gregs Tagebücher“ erinnert, erzählt die wahnsinnige Geschichte von Timmy Flop, der mit einem Eisbären als Kompagnon ein Detektivbüro eröffnet hat und als wenig erfolgreicher Detektiv, einen Fall nach dem anderen zu lösen versucht, weil er reich werden will. Seine Gegenspielerin, die er heimlich bewundert, ist ein schlaues Mädchen, das ebenfalls ein Detektivbüro eröffnet hat und bereits reich ist, weil sein Vater in der Bank arbeitet.
Kinder können die Geschichte einfach als lustige Unterhaltung konsumieren. Sie können aber auch eine zweite Ebene entdecken und lesen dort die Geschichte von einem einsamen, aber höchst kreativen Jungen, der bei seiner alleinerziehenden Mutter lebt, Schwierigkeiten mit deren neuem Lebenspartner hat, nicht besonders gut in der Schule ist und einem großen Traum nachjagt.



 

Winston. Ein Kater in geheimer Mission
Frauke Scheunemann
Bibliotheksstandort: Kinder CD
Der Audio Verlag, 2013
3 Audio-CDs, 237 Min., € 14,99
ISBN: 978-3-8623-1288-7
Thema: Kinderkrimi
Ab 9 J.


Winston ist die verwöhnte Hauskatze des Physikprofessors Werner Hagedorn. Ihr bequemes, ereignisarmes Leben gerät völlig durcheinander, als eine neue Haushälterin mit ihrer Tochter Kira zu den beiden Eigenbrötlern kommt.
Während eines Gewitters kommt es zu einem folgenschweren Unfall. Winston und Kira tauschen ihre Körper. Winston sieht nun aus wie Kira und Kira wie Winston. Sie sind unglücklich über den Tausch, doch hilft er ihnen dabei, Vadim, den ehemaligen Freund von Kiras Mutter, des Zigarettenschmuggels zu überführen. Überdies gelingt es Winston, in der fremden Gestalt wahre Freunde für Kira zu finden, die in ihrer neuen Schule gehänselt wird. Die Freunde gehen mit Kira und Winston durch dick und dünn und finden auch einen Weg für die ersehnte Rückverwandlung.
 



 
Melina und das Geheimnis aus Stein
Marlene Röder
Bibliotheksstandort: Erz 65 Röde blau
Ravensburger, 2013
224 S., gebunden, € 12,99
ISBN: 978-3-4733-6861-7
Thema: Familie, Tod, Fantasie
Ab 9 J.







Seit Melinas kleiner Bruder ganz plötzlich und unerwartet gestorben ist, versinkt die Mutter in ihrem Kummer und hat kaum mehr genug Kraft für den Alltag, der Vater stürzt sich in seine Arbeit. Melina fühlt sich allein gelassen. Auch in der neuen Schule läuft es nicht gerade gut, und Melina findet keine Freunde. Ihre einzige Bezugsperson ist die vorlaute Pippa, eine kleine Playmobilfigur, die auf wundersame Weise unter Melinas Berührung lebendig geworden ist. Pippa ist überall mit dabei und begleitet Melina auch bei ihren vielen Besuchen auf den Friedhof, auf dem Jonas begraben ist. Melina hört nicht auf ihre Warnungen, als sie beschließt, ihre geheimnisvolle Begabung an einem lebensgroßen geflügelten Steinjungen auszuprobieren, der unter ihren Händen tatsächlich zum Leben erwacht. Das einsame Mädchen ist begeistert von dem neuen Freund, der so völlig auf sie angewiesen ist und den sie, wenn sie keine Zeit für ihn hat, wieder zu Stein erstarren lassen kann. Will dagegen träumt davon, ein richtiger Mensch zu werden und wehrt sich immer öfter gegen Melinas Einflussnahme. Als er eines Tages spurlos verschwindet, fasst sie einen folgenschweren Entschluss. - Marlene Röder nutzt die Möglichkeiten fantastischer Literatur, um auf kindgerechte Weise von Verlust und Trauer, Einsamkeit und dem Wunder echter Freundschaft zu erzählen. Die Autorin erzählt ihre anrührende und trotz des nicht leichten Themas streckenweise sehr humorvolle Geschichte so mitreißend lebendig, dass sich Kinder gern mit der Hauptfigur identifizieren werden. Der durchdachte Spannungsbogen fesselt bis zum hoffnungsvollen Ende und macht das auch sprachlich überzeugende Buch zu einem wirklichen Leseerlebnis.



 

Zorgamazoo
Robert Paul Weston
Bibliotheksstandort: Erz 94 West blau bzw. Kinder CD
Jacoby & Stuart, 2012 bzw. Silberfisch, 2012

285 S., gebunden, € 16,95 bzw.
3 Audio-CDs, 170 Min., € 12,99
ISBN: 978-3-8674-2700-5 (Audio-CD)
ISBN: 978-3-9410-8798-9 (Buchausgabe)

Thema: Grusel, Abenteuer
Ab 9 J.




Dies ist eine wirklich gruselige Geschichte - und sie ist auch noch gereimt.
Erzählt wird von der abenteuerlustigen, fantasiebegabten Wohlstandswaisen Katrina Katrell, die nach ihrer Flucht vor einem grausigen Hirnchirurgen auf Mortimer Yorgle, den Zorgel, trifft. Mortimer, der in einer Lotterie den ersten Preis gewann, was bedeutet, dass er als Held in die weite Welt ziehen muss, ist nicht sonderlich über seinen Preis erfreut. Er will viel lieber gemütlich zu Hause bleiben und als echter Fan bei den Zorgelspielen zuschauen. Doch das Schicksal hat anderes mit ihm vor und führt ihn mit Katrina Katrell zusammen. Nur gemeinsam können die beiden die Zauberwesen befreien, die von einem Griesgram auf den Mond entführt wurden.
Die Geschichte ist sehr skurril, fantastisch, dramatisch, spannungsreich und schön gruselig. Es ist eine Art "Räuberpistole" in Gedichtform, ein Hörspiel / Buch, das einen verregneten Nachmittag retten kann.



Die erstaunlichen Abenteuer der Maulina Schmitt
Finn-Ole Heinrich (Text) und Rán Flygenring (Illustrationen)
Bibliotheksstandort: Erz 62 Hein blau
Hanser, 2013
168 S., gebunden, € 12,90
ISBN: 978-3-4462-4304-0
Thema: Scheidung, Krankheit
Ab 10 J.







Paulina Schmitt ist stinkwütend. Ihre Eltern haben sich getrennt, und sie ist ganz und gar nicht einverstanden damit. Denn sie hatte einfach alles: ein schönes Zuhause, liebevolle Eltern, viele gute Freunde und jede Menge Spaß. Und jetzt wohnt sie in einem Haus, das aussieht wie eine Schachtel, lebt allein mit ihrer Mutter, muss in der neuen Schule neue Freunde finden und ist so wütend, dass sie fast platzt.
Text und Zeichnungen ergänzen sich in diesem Buch hervorragend und lassen den Leser mit Paulina fiebern, die sich keineswegs in ihr Schicksal fügt, sondern aufbegehrt – so manches Mal aber gegen den Falschen. Trost und Rat findet sie bei ihrem skurrilen Großvater, genannt „General Käse“.
Ein großartiges, sprachgewaltiges Buch, das das Thema Trennung und Scheidung auf eine ganz neue, erfrischende Art beschreibt.
Es ist kein Trostbuch für Scheidungskinder, sondern ein Buch für alle, die spritzige Geschichten über taffe, kleine kreative Heldinnen und Helden lieben.



Dark Lord: Immer auf die Kleinen
Jamie Thomson
Bibliotheksstandort: Erz 81 Thom blau
Arena, 2013
342 S., gebunden, € 15,99
ISBN: 978-3-4010-6769-8
Thema: spannende Unterhaltung
Ab 10 J.






Auch der zweite Teil der Abenteuer um den Dark Lord, der in der Gestalt eines kleinen Schuljungen, genannt Dirk Lloyd, in einer englischen Kleinstadt landet, ist spannungsreich, lustig und ungemein unterhaltsam.
Im letzten Band wollte Dirk zurück in seine fantastische Parallelwelt. Doch der Versuch misslang. Seine Freundin Suu landete im „Reich des Bösen“ und wurde dort zur dunklen Herrin und Königin der Nacht. Dirk und sein Freund Christopher machen sich auf den Weg, um Suu zu retten. So beginnt ein Abenteuer, bei dem viele Hindernisse überwunden werden müssen. Nicht zuletzt zeigt sich dabei Dirks rabenschwarze Seite.
Suu und Christopher haben alle Hände voll zu tun, um alles zu einem vorläufig guten Ende zu bringen.

Band 1: Dark Lord: Da gibt’s nichts zu lachen
Buch: ISBN 978-3-4010-6654-7, € 14,99
Audio-CD: ISBN 978-3-867179-44-7, € 14,99

Band 2: Dark Lord: Immer auf die Kleinen
Buch: ISBN: 978-3-4010-6769-8, € 14,99
Audio-CD: ISBN: 978-3-4010-6769-8, € 15,99




Glatt gelogen. Die schrägste Familie der Welt
Heidi Linde
Bibliotheksstandort: Erz 64 Lind blau
Dressler, 2013
238 S., gebunden, € 12,95
ISBN: 978-3-7915-1209-9
Thema: Familie, Geschwister, Adoption, Vorlesebuch
Ab 10 J.





Ich-Erzählerin Pym alias Victoria muss einen Aufsatz schreiben. Jedes Kind in der Klasse soll eine wahre Geschichte über etwas, das ihm selbst oder einem Familienmitglied passiert ist, aufschreiben und allen vorlesen. Pym kann nur daran denken, wie schräg ihre Familie ist, und dass sie den langweiligsten Aufsatz von allen liefern wird. Also flunkert sie, dass sich die Balken biegen. Natürlich bemerkt ihre Lehrerin den Schwindel und fordert Pym auf, ihre Familie so zu beschreiben, wie sie ist. Soll sie wirklich erzählen, wie chaotisch ihre Mutter sein kann, was für ein großer Schnarcher ihr Vater ist und welche Gemeinheiten ihre größeren Geschwister auf Lager haben?
Wie wohltuend selbst die schrägste Familie sein kann, wenn es alle gut meinen, erzählt die norwegische Autorin mit viel Herz und Einfühlungsvermögen. Die kurzen Kapitel, die eingestreuten Illustrationen und Pym, als sehr sympathische Hauptfigur, werden die Kinder beim Lesen begeistern. Für lesezögerliche Kinder kann dieses Buch besonders empfohlen und so die Lust auf Mehr gemacht werden. Eine Fortsetzung wurde bereits vom Verlag angekündigt.




Helden
Jutta Richter
Bibliotheksstandort: Erz 62 Rich blau
Hanser Verlag, 2013
96 S., gebunden, € 10,00
ISBN: 978-3-4462-4308-8
Thema: Außenseiter, Schuld
Ab 10 J.







Felix, Mia und Corinna haben etwas Schlimmes angestellt. Sie haben aus Langeweile mit Feuer gespielt und das Gebüsch am Bahndamm angezündet. Schnell wird in der Sommerbruthitze aus einer kleinen Flamme ein richtiges Feuer.
Die drei versuchen, das Feuer zu löschen – doch vergeblich.
Die Feuerwehr bringt schließlich alles unter Kontrolle.
Die drei haben die Feuerwehr allerdings nicht benachrichtigt. Sie sind vorher weggelaufen und haben sich versteckt. Sie fühlen sich schlecht, richtig schlecht. Sie hoffen, dass bald Gras über die Sache wachsen wird.
Doch als Herr Brüning, ein Nachbar mit einem massiven Alkoholproblem, verdächtigt wird, müssen sie etwas tun.
Die vielschichtige Erzählung, in der viele unterschiedliche Charaktere, auch unter den Erwachsenen, gezeigt werden, wirft die Fragen nach Schuld und richtigem Verhalten auf.
Das Buch ist auch als Klassenlektüre geeignet.




Plötzlich Schwestern
Bettina Obrecht
Bibliotheksstandort: Erz 64 Obre blau
Gabriel, 2013
160 S., gebunden, € 11,95
ISBN: 978-3-5223-0342-2
Thema: Patchwork-Familie, Geschwister, Familie
Ab 10 J.






Als Mias Papa Steffen und Kellys Mutter Colette sich ineinander verlieben und zusammenziehen, sind Mia und Kelly plötzlich Schwestern. Beide haben diese neue Familienkonstellation so nicht gewollt und trauern der vergangenen Zeit hinterher. Mia, die sich eigentlich eine Mutter und Geschwister wünscht, hat ihren Vater nun nicht mehr für sich alleine. Dennoch bemüht sie sich, Kelly zu verstehen. Diese musste ihren Vater, ihre Freundinnen, ihre Schule, ihre Großstadt und ihren Kater aufgeben. Dafür macht sie Steffen und Mia verantwortlich und nimmt sich, was ihr vermeintlich zusteht: Mias Freunde, Sachen aus Mias Schrank, und sie beginnt sogar Geld zu stehlen. Erst später merken Colette und Steffen, dass man ein Kind nicht so einfach verpflanzen kann, wenn man einen neuen Partner findet. Abwechselnd aus der Sicht von Mia und Kelly erzählt, veranschaulicht Bettina Obrecht eindrücklich die Gefühle der beiden Mädchen. Gut geeignet für Kinder, deren Familiensituation sich plötzlich ändert oder die in Patchwork-Familien leben.


 

Norden ist, wo oben ist
Rüdiger Bertram
Bibliotheksstandort: Erz 62 Bert blau
Ravensburger, 2013
192 S., gebunden, € 12,99
ISBN: 978-3-4733-6865-5
Thema: Ferien, Freundschaft, Abenteuer, Roadmovie
Ab 10 J.







Es hat auch seine Vorteile, wenn Eltern seit Monaten nicht mehr miteinander reden: Die Mutter sitzt im Flugzeug nach Indonesien, der Vater ist auf dem Weg nach Florida, und beide glauben, dass Philipp seine Ferien beim jeweils anderen verbringt. Doch kaum sind seine Eltern abgereist, heftet sich die unternehmungslustige Mel an Philipps Fersen. Und statt ruhige vier Wochen in der Luxusvilla seines Vaters zu verbringen, erlebt Philipp mit Mel die abenteuerlichsten Ferien seines Lebens, denn Mel will zu ihrem Bruder nach Rostock, und davon halten sie weder Polizeihubschrauber noch die diebischen Elstern oder ein Asthma-Anfall ab. Diese Geschichte mit ihren unerwarteten Wendungen zieht den Leser von der ersten Seite an in ihren Bann. Der wohlbehütete, belesene Philipp und die aufgeweckte, pragmatische Mel bilden ein tolles Team, und es macht Freude, sie auf ihrer Reise zu begleiten. Obwohl es Philipp ist, der als Ich-Erzähler von den Abenteuern berichtet, wird das Buch Mädchen ebenso sehr ansprechen.


 

Hallo Opa – liebe Mirjam
Peter Härtling
Bibliotheksstandort: Erz 64 Härt blau
Beltz & Gelberg, 2013
67 S., gebunden, € 12,95
ISBN: 978-3-4078-2039-6
Thema: Familie, E-Mail-Wechsel zwischen Generationen
Ab 10 J.






Eine innige Geschichte in E-Mails zwischen Mirjam und ihrem Opa, die von falschen und richtigen (Facebook-)Freunden erzählt, von der Schule und wie das mit dem Erinnern ist, wenn man älter ist. Eine Geschichte von großer Nähe und Zugewandtheit, die ein überraschendes Ende findet, das in Wirklichkeit keines ist. Ein schönes, bewegendes und auch trauriges Buch, das Peter Härtling nicht nur für Jugendliche, sondern auch für Großeltern geschrieben hat. Wegen des Themas und des Umfangs auch sehr gut als Klassenlektüre geeignet.
 

Sachbücher


Der Bäcker, das Brot und ich (mit Audio-CD)
Sibylle und Jürgen Rieckhoff
Bibliotheksstandort: Landwirtschaft grün
Arena, 2009
32 S., gebunden, € 12,95
ISBN: 978-3-4010-9399-4
Thema: Vom Korn zum Brot
Ab 5/6 J.




Wer viel fragt, wird schlau. Hund Oskar ist sich da ganz sicher. Und ihm gehen viele Fragen durch den Kopf: Die Milch kommt von der Kuh, aber woher kommt das Brot? Weizen, Dinkel, Roggen – wie wird das Getreide gemahlen? Und warum muss der Bäcker so früh aufstehen? Auf dem Bauernhof, in der Mühle und in der Bäckerei erfahren Oskar und seine Familie, wie aus Getreide Brot wird. Eine unterhaltsame und informative Sachgeschichte mit vielen Extras, wie Kinder-Quiz, Würfelspiel, Brotrezept und Klappen, hinter denen Kinder einiges entdecken können. Ergänzt wird die Sachgeschichte durch eine Audio-CD mit weiteren Geschichten und Informationen.





Obst
Svenja Ernsten
Bibliotheksstandort: Pflanzen grün
Esslinger, 2013
32 S., gebunden, € 9,95
ISBN: 978-3-4802-3105-8
Thema: Heimische und exotische Obstsorten
Ab 6 J.

 


Die bekanntesten heimischen und exotischen Obstsorten werden in diesem Buch aus der Reihe "Meine große Naturbibliothek" vorgestellt. Erklärt wird, wo die Früchte wachsen, wie sie blühen, welche Merkmale sie haben und wie man sie verzehren bzw. verarbeiten kann. Alle Arten sind anhand der detailgenauen und großzügigen Fotografien kinderleicht zu erkennen. Als Ergänzung und als Anschauungsmaterial für den Grundschulunterricht gut geeignet.




 
Kinderatlas Deutschland
Bibliotheksstandort: Deutschland grün
Glückschuh Verlag, 2013
158 S., kartoniert, € 19,95
ISBN: 978-3-9430-3014-3
Thema: Deutschland, Atlas, Reisen
Ab 6 J.







In Zusammenarbeit mit dem BUND und "Fahrtziel Natur" ist ein attraktiver Tiere-Umweltatlas mit vielen farbigen Fotografien und Zeichnungen für Kinder entstanden. Durch einen umfangreichen Kartenteil können Kinder auf Reisen immer mitverfolgen, wo sie gerade sind und ggf. über Ausflugsziele mitentscheiden. Auf vielen Sonderseiten werden Tiere und Naturlandschaften wie Naturparks, Nationalparks und Biosphärenreservate vorgestellt.
Auch über den Artenschutz gibt der Atlas Auskunft und erklärt, wie man Karten liest, wie man sich in der Natur orientiert, und wo es am meisten zu entdecken gibt. Die Legende am Anfang des Buches gibt Aufschluss darüber, welche Symbole für welche Informationen eingesetzt wurden; z.B. wo sich Unternehmungen lohnen, wo sich Zoos, Museen oder Unterkünfte befinden. Ein schöner Deutschlandatlas für die ganze Familie, kindgerecht und ansprechend aufgemacht.




Wie wird man Chefin von Deutschland?
Verena Glanos
Bibliotheksstandort: Politik grün
Boje, 2013
143 S., kartoniert, € 9,99
ISBN: 978-3-4148-2371-7
Thema: Demokratie, Wahlen, Politik, Staat
Ab 9 J.






Am Beispiel einer fiktiven Partei erklärt dieses Buch leicht verständlich, wie Demokratie in unserem Staat funktioniert und beschäftigt sich u.a. mit den Fragen: Was macht eigentlich ein Abgeordneter im Bundestag, und wie kann man in der Politik mitmachen? Was ist ein Wahlkampf, und wie bereiten sich Politiker darauf vor? Wie entsteht ein Gesetz, und wer passt anschließend darauf auf, dass sich auch alle daran halten? Und was ist mit den Kindern? Wer kümmert sich darum, dass auch die Meinung von Kindern gehört wird? Viele Fotografien, bunte Comics und Grafiken lockern die kurzen Informationen und Texte auf, sodass man sich rasch durch das Buch „arbeiten“ kann. Wem das noch nicht reicht, der findet über weiterführende Internetlinks zusätzliche Informationen zum Thema. Die Autorin des Buches ist bei logo!, der Nachrichtensendung für Kinder im ZDF, tätig und versteht sich gut darauf, auch kompliziertere Sachverhalte leicht nachvollziehbar darzustellen. So ist Politik kein bisschen langweilig.

 

 


Denkste?! Verblüffende Fragen und Antworten
rund ums Gehirn

Jan von Holleben, Michael Madeja, Katja Naie
Bibliotheksstandort: Gesundheit grün
Gabriel Verlag, 2013
174 S., gebunden, € 16,95
ISBN: 978-3-5223-0347-7
Thema: Körper, Gesundheit, Gehirn
Ab 9/10 J.

 



Nachdem der Fotograf Jan von Holleben zuletzt Antworten auf Fragen zur Identität und Pubertät gab ("Kriegen das eigentlich alle?"), erklärt er in diesem Buch zusammen mit den Neurowissenschaftlern Michael Madeja und Katja Naie Kindern den Aufbau und die Funktionsweise des menschlichen Gehirns. Jeweils ein kurzes Kapitel beantwortet Fragen wie „Wieso hat das Gehirn Falten?“, „Wie viel kann man auf einmal denken?“, „Hat das Gehirn Gefühle?“ oder „Soll man in der Nacht vor Klassenarbeiten lieber lernen oder schlafen?“. Im Schnelldurchgang, aber bestens verständlich informiert der Band auch darüber, wie wir mal logisch, mal emotional denken, wie wir fühlen und wie wir uns erinnern. Die Texte sind eingebunden in zahlreiche Fotografien, die in Zusammenarbeit mit einer Berliner Schulklasse entstanden sind. Die Bilder zeigen z.B., dass ein Gehirn so viel wiegt wie eine Flasche Wasser, oder wie sich das Gehirn während der Entwicklung verändert und wächst. Ein in vielerlei Hinsicht gelungenes Buch für ältere Grundschulkinder sowie für ihre Eltern und Lehrer zur Erläuterung des Themenkomplexes im Unterricht oder zu Hause.


Tipp


Neue Klassensätze eingetroffen: Für Lehrerinnen und Lehrer gibt es die Möglichkeit, verschiedene Buchtitel in Klassensatzstärke (30 Exemplare, teilweise mit Begleitmaterial für den Unterricht) auszuleihen. Die Ausleihfrist kann auf die Dauer der geplanten Unterrichtseinheit abgestimmt werden.

 

 

Titel, die für Grundschulen zur Verfügung stehen:


Tim und das Geheimnis von Knolle Murphy
Eoin Colfer
97 S., Antolin Kl. 3

Tim und Marty müssen sich auf Wunsch ihrer Eltern in den Sommerferien in der Bibliothek anmelden. Dort treffen sie auf die von den Kindern gefürchtete Bibliothekarin Miss Murphy, die sich aber als anders herausstellt, als sie gedacht haben.









Kugelblitz auf Gaunerjagd durch Deutschland

Ursel Scheffler
126 S., Antolin Kl. 4

Kommissar Kugelblitz ist einer Bande von Taschendieben auf der Spur, die, als scheinbar harmlose Reisende getarnt, in ganz Deutschland ihr Unwesen treibt.










Ein Hund wie Sam

Edward van de Vendel
110 S., Antolin Kl. 4

Plötzlich ist er da - der große weiße Hund. Die Geschwister Kix und Emilia schließen ihn sofort ins Herz, doch Sam gehört dem inhaftierten Sohn des knurrigen Nachbarn, der in dessen Abwesenheit auf den Hund achtgeben soll. Letzterer gehört nicht zu den tierlieben Menschen und so ist es nicht verwunderlich, dass sich Sam ein neues Zuhause sucht. Doch damit können die verbiesterten Nachbarn gar nicht umgehen.

 





Weitere Titel, die ebenfalls entliehen werden können, sind:

Hans de Beer: Der kleine Eisbär und der Angsthase, 32 S., Antolin Kl. 2

Thorbjörn Egner: Karius und Baktus, 40 S., Antolin Kl. 2

Henning Mankell: Ein Kater schwarz wie die Nacht, 127 S.,  Antolin Kl. 3

Christian Bieniek: Oberschnüffler Oswald, 216 S., Antolin Kl. 4

Kirsten Boie: Verflixt - ein Nix!, 174 S., Antolin Kl. 4

Cornelia Funke: Gespensterjäger auf eisiger Spur, 127 S., Antolin Kl. 4 (mit didaktischem Begleitmaterial)

John R. Gardiner: Steinadler, 123 S., Antolin Kl. 4 (mit didaktischem Begleitmaterial)

Knister: Hexe Lilli auf Schloss Dracula, 130 S., Antolin Kl. 4

Paul Maar: Eine Woche voller Samstage, 158 S., Antolin Kl. 4



 

 

Impressum

Stadtbibliothek Osnabrück

Kinder- und Jugendbereich

Markt 1, 49074 Osnabrück
Tel.: 0541 / 323 – 22 99
Fax: 0541 / 323 – 43 55
E-Mail: info-stadtbibliothek@osnabrueck.de

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag: 10 bis 18 Uhr
Samstag: 10 bis 15 Uhr