Newsletter Stadtbibliothek Osnabrück
Nr.2 / 2019
Buchtipps für Kids

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

da sind sie, die Sommerbuchtipps für Kids. Eine lustige, freche Auswahl an Erzählungen haben wir für Sie zusammengestellt. Da sind Rosa, die mutige und lebenslustige kleine Heldin aus dem Buch Rosa Räuberprinzessin oder Ratz und Mimi, das Faultier und die Motte, die Abenteuer im Dschungel bestehen. Wunderbare, unterschiedliche Erzählungen, die mit ihrer locker leichten Art zur Jahreszeit passen.
Bei den Sachbüchern liegt diesmal der Schwerpunkt auf Tieren und Umweltgeschichten. Diese Titel passen wunderbar in die Zeiten der Bewegung "Fridays for Future". Sie regen zum Nachdenken an und lassen uns staunen über die unglaublichen Fähigkeiten der Natur.

Wir wünschen Ihnen und Ihren Kindern viel Spaß beim Lesen und Stöbern und hoffen so, Ihnen den Sommer noch bunter gestalten zu können.

 

Daniela Tap, Dipl.-Bibliothekarin
Kathrin Schmidt, Dipl.-Bibliothekarin, Bildungspartnerschaft Schule und Bibliothek
Laura Konrad, Bibliothekarin B.A., Kinder- und Jugendbereich
 

Erzählungen

 

Hilfe, ich will keinen Hund!
Klaus Kordon und Lena Winkel (Illustrationen)
Bibliotheksstandort: Erz 42 Kord gelb
fest. geb., 173 S., € 12,95
Beltz & Gelberg, 2019
ISBN: 978-3-4078-1234-6
Thema: Familie, Freundschaft, Hund
Ab 8 J.

Paul ist 10 Jahre alt und findet Hunde doof. Dafür wünscht sich seine 14-jährige Schwester Miri umso mehr einen Hund. Als die schwarze Mittelschnauzerhündin Rieke bei Pauls Familie einzieht, stellt sie das Leben von Paul ganz schön auf den Kopf. Als Miri einen Unfall hat und deshalb nicht mehr mit Rieke Gassi gehen kann, muss Paul einspringen. Widerwillig übernimmt er diese Aufgabe. Doch ganz langsam gewöhnen sich Rieke und Paul aneinander und werden sogar zu richtigen Freunden. Rieke fordert Paul ganz schön heraus. Mal ist sie verliebt in den Dackel vom Nachbarn, mal haut sie einfach ab, und zum Schluss frisst Rieke noch etwas Giftiges. Da wird deutlich, wie sehr Rieke mittlerweile zur Familie gehört, als sich alle um sie sorgen und Angst haben, dass sie stirbt.
Eine schöne Freundschaftsgeschichte zwischen einem Jungen und einem Hund. Die Entwicklung dorthin wird sensibel beschrieben und an immer neuen Abenteuern mit dem Hund deutlich gemacht. Die pädagogische Aussage, ein Hund ist kein Spielzeug, sondern ein Lebewesen, wird in der Geschichte schön verpackt.
Ein Buch für alle kleinen Hundefreunde und die, die es einmal werden wollen.




Rosa Räuberprinzessin
Annette Roeder und Katrin Engelking (Illustrationen)
Bibliotheksstandort: Erz 62 Roed/1 gelb
fest geb., 170 S., € 15,00
cbj, 2018
ISBN: 978-3-5701-7088-5
Thema: Familie, Freundschaft, Mädchen
Ab 6 J.

Rosa hat drei größere Brüder und ist fröhlich, frech und mutig. Sie wohnt im Grillenwinkel auf einer kleinen Farm und klettert gerne auf hohe Bäume. Doch anstatt immer die Latzhosen ihrer Brüder aufzutragen, hätte sie viel lieber ein rosa Rüschenkleid und ein Krönchen, eben wie eine Prinzessin. Da ist es gut, dass Rosa ihren Esel hat, der eigentlich ein Einhorn ist. Mit ihm kann sie sprechen, und er hat viele gute Ideen. Viele Abenteuer erlebt sie mit dem Esel und schafft es sogar zum Schluss, eine fast echte Prinzessin zu werden.
Eine zauberhafte, kühne, kleine Heldin ist Rosa. Bereits nach den ersten Sätzen hat man sich in sie verliebt. Sie wirbelt durch die Geschichte, dass einem manchmal schwindelig werden kann. Das Buch mit seinen wunderschönen, frechen, bunten Zeichnungen ist besonders für kleine selbstbewusste Leserinnen mit einem Hang zur Farbe Rosa geeignet.



Ein zauberhafter Babysitter
Alexandra Fischer-Hunold und Elke Broska (Illustrationen)
Bibliotheksstandort: Erz 61 Fisc orange
fest geb., 43 S., € 7,99
Fischer, 2019
ISBN: 978-3-7373-3397-9
Thema: Fantasie, Familie
Ab 6 J.

Ben und Pia sind gefürchtet bei jedem Babysitter. Doch dann kommt Luna, die Tochter der Nachbarn, um auf die beiden aufzupassen. Plötzlich passieren magische Dinge: ein Pupskissen hebt ab, und Regenschirme schweben... Ben und Pia sind begeistert. So einen Babysitter hatten sie noch nie.
Ein Buch für das erste Lesealter. Sehr große Schrift, kurze Sätze und viele bunte Zeichnungen erleichtern das Lesen. Eine schöne, kurze Geschichte zum Selberlesen. Die Lesemotivation wird durch Fragen zur Handlung und durch Rätsel am Schluss erhöht. Mit Lösungsschlüssel. Ein magisches Vergnügen.




Yuki, der kleine Ninja
Cee Neudert und Pascal Nöldner (Illustrationen)
Bibliotheksstandort: Erz 94 Neud orange
fest geb., 45 S., € 9,99
Ravensburger, 2019
ISBN: 978-3-4733-6573-9
Thema: Fantasie, Familie
Ab 7 J.

Yuki kann super rennen und mit den Ohren wackeln. Außerdem hat er ganz viel Energie. Da kommen seine drei Geschwister nicht mit. Aber ganz besonders ist an ihm, dass die vier Elemente: Feuer, Wasser, Erde und Luft auf ihn hören. Eines Tages steht Meister Nori vor der Tür und sagt, er wolle Yuki zum Ninja ausbilden. Seine Geschwister finden das toll, weil Ninjas für das Gute kämpfen und gegen Monster. Yukis Ausbildung, bei der er vieles lernt und Abenteuer bestehen muss, beginnt.
Ein fantastisches Buch zum Lesenlernen. Kurze, knappe Sätze und viele bunte Zeichnungen unterstützen das Lesen. Außerdem wird der Inhalt des Gelesenen durch Rätsel abgefragt. Eine CD mit der Erzählung zum Hören liegt dem Buch bei.

 
 

Vico Drachenbruder
Das Geheimnis des funkelnden Amuletts
Oliver Pautsch und Timo Grubing (Illustrationen)
Bibliotheksstandort: Erz 21 Paut/1 orange
fest geb., 67 S., € 8,99
Arena, 2019
ISBN: 978-3-4017-1178-2
Thema: Fantasie, Drachen
Ab 7 J.

Vico Drachenbruder ist der einzige Mensch in einer Drachenfamilie. Er liebt es, mit seinen Drachengeschwistern durch die Wolken zu toben, obwohl er selbst natürlich nicht fliegen kann. Als seine Drachenschwester einem geheimnisvollen Schimmern, dem funkelnden Amulett, folgt, landet sie im verbotenen Hügelwald und somit in echten Schwierigkeiten. Vico folgt ihr furchtlos, und so beginnt sein erstes Abenteuer.
Eine neue Reihe für Leseanfänger, die aber etwas Übung braucht. Der Text ist groß geschrieben, aber schon etwas umfangreicher. Viele bunte Zeichnungen machen das Gelesene anschaulich. Für abenteuerlustige Kinder, die das Fantasievolle mögen.




Ratz & Mimi
Franziska Gehm und Frederic Bertrand (Illustrationen)
Bibliotheksstandort: Erz 81 Gehm gelb
fest geb., 75 S., € 9,00
Carlsen, 2019
ISBN: 978-3-551-65541-7
Thema: Tiere, Freundschaft, Lustiges
Ab 8 J.

Ratz, das Faultier, liebt das Schlafen und hasst Sport. Mimi, die Motte, liebt Popcorn, Putzen und Party. Ratz, genügsam und seine Ruhe liebend, benötigt einen fleißigen Untermieter, Motte Mimi, zur Fellpflege. Doch damit ist es mit der Ruhe für Ratz vorbei. Eine geheimnisvolle Flaschenpost, im Fell von Ratz gefunden, sorgt für reichlich Aufregung unter den Dschungeltieren. Das in der Flaschenpost enthaltene Tempofon macht denjenigen zum Auserwählten, der es zum Klingen bringt.
Die Erzählung ist mit viel wörtlicher Rede, Umgangssprache und Humor gespickt. Für Kinder ab acht Jahren wunderbar zu lesen. Bereits nach den ersten Seiten taucht man tief in die Geschichte ein. Die Illustrationen sind farbenprächtig und mit vielen Details versehen, die man teilweise erst auf den zweiten Blick sieht. Sie runden die Geschichte bildreich ab. Die letzte Seite verrät, dass die Geschichte von Ratz und Mimi weitergeht.
Ein echtes Lesevergnügen für den Sommer.

 

Sachbücher

 

Bienen
Christina Braun und Ruth Koch (Illustrationen)
Bibliotheksstandort: Insekten und Spinnen grün
fest geb., 63 S., € 7,95
Tessloff, 2019
ISBN: 978-3-7886-2643-3
Thema: Bienen
Ab 6 J.

Bienen, diese fleißigen Insekten, sind zur Zeit in aller Munde. Aus der Reihe "WAS ist WAS" stammt nun dieses Buch über Bienen für das erste Lesealter. Neben ausführlichem Sachwissen über Bienen, enthält das Buch ein Lesequiz, mit dem das Textverständnis trainiert wird. Die große Fibelschrift und die kurzen Textabschnitte erleichtern das Lesen. Viele Bilder zeigen anschaulich, wie die Bienen arbeiten und leben. In kindgerechter Art führt Biene Biggi durch das Buch und erzählt heiter aus ihrem Bienenleben. Ein empfehlenswertes Buch, um sich Wissen zum Thema bereits als Erstleser anzueignen.



Müll
Alles über die lästigste Sache der Welt
Gerda Raidt
Bibliotheksstandort: Umwelt grün
fest geb., 93 S., € 14,95
Beltz & Gelberg, 2019
ISBN: 978-3-4078-1215-5
Thema: Müll, Umwelt
Ab 7 J.

Das Thema Müll und Müllvermeidung wird immer wichtiger. Dieses Buch klärt auf. Was passiert mit unserem Müll? Wo hinterlassen wir Müll? Was ist Müll überhaupt? Und wie kann man Müll vermeiden oder aus Müll noch etwas Sinnvolles machen?
Viele bunte, lustige und eindringliche Zeichnungen durchziehen das Buch. Schon diese Bilder hinterlassen eine Wirkung auf die Leserin, bzw. den Leser. Die kurzen Textabschnitte enthalten kindgerecht viele wichtige Informationen und sind sehr unterhaltsam geschrieben. Gerda Raidt ermutigt mit vielen Tipps konkret zu handeln und Müll zu vermeiden.
Dieses Buch macht Spaß zu lesen, schreckt auf und ermutigt zum Handeln. Ich wünsche diesem Buch viele kleine Leserinnen und Leser.




Seltene Tiere
Ein Atlas der bedrohten Arten
Martin Jenkins und Tom Frost (Illustrationen)
Bibliotheksstandort: Tiere grün
fest geb., 62 S., € 20,00
Thienemann, 2019
ISBN: 978-3-5224-5902-0
Thema: Tiere
Ab 8 J.

In dem Buch werden 30 Tiere aus diversen Lebensräumen vorgestellt. Alle sind vom Aussterben bedroht, aus Gründen, die von Menschen mit zu verantworten sind. Das Schicksal der Wandertaube Martha wird am Beginn des Buches als Ausgangspunkt genutzt, um zu erklären, wie es passieren kann, dass eine Tierart von der Erde verschwindet. Die 30 Tiere werden immer auf einer Doppelseite dargestellt, indem sie rechts als kunstvolles Motiv einer Briefmarke, des jeweiligen Landes illustriert sind und links ein erklärender Text geschrieben steht. Auch Schutzmöglichkeiten werden angesprochen. Das Buch hat durch seine Prägungen und Sepiatöne auf dem Cover ein edles Aussehen. Eine echte Kostbarkeit.

Tipp

Die Kinder- und Jugendbibliothek öffnet
am Sonntag, den 22. September
von 14-18 Uhr

 

Im Rahmen des Spielefestes zum Weltkindertag, das am Sonntag, den 22. September von 14-18 Uhr auf dem Rathausplatz und unter den Arkaden stattfindet, ist die Kinder- und Jugendbibliothek für alle kleinen und großen Besucher geöffnet.

Neben einem Medienflohmarkt, bei dem ausgewählte Kinder- und Jugendbücher sowie Hörbücher zu Niedrigpreisen angeboten werden, zeigen wir
für Kinder ab 3 Jahren
um 15 Uhr das Bilderbuchkino "Pino, Lela und der kleine Fuchs" von Günther Jakobs.

Um 16 Uhr können Kinder ab 3 Jahren das Bilderbuch "Der Grolltroll" von Barbara van den Speulhof als Kamishibai-Vorstellung erleben.

Darüber hinaus haben Familien die Möglichkeit, die Kinder- und Jugendbibliothek gemeinsam zu besuchen, zu stöbern und das vielfältige Angebot kennenzulernen.

Für Rückfragen steht das Team der Kinder- und Jugendbibliothek unter der Telefonnummer 0541/ 323-2299 bzw. -2481 zur Verfügung.


 

Impressum

Die Europäische Datenschutzgrundverordnung, die am 25. Mai 2018 in Kraft trat, soll die Verarbeitung persönlicher Daten transparenter und sicherer machen.
Sie haben uns Ihre E-Mail-Adresse, ggf. auch Ihren Vor- und Nachnamen gegeben, um unseren Newsletter zu abonnieren. Wir freuen uns sehr über Ihr Interesse.

Wir haben Ihre Kontaktdaten in unserem Adressverteiler gespeichert. Das Sicherheitssystem unseres Hosts, das ist die Firma Marcant, verhindert einen Zugriff Unbefugter auf die Daten. Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben oder für andere Zwecke verwendet.

Sollten Sie keine Informationen mehr von uns bekommen wollen, so können Sie den Newsletter einfach abbestellen. Sie haben dafür drei Möglichkeiten:

1. Sie wählen den Button oben auf der Titelseite
2. Sie rufen uns einfach an: Tel. 0541 / 323-2007
3. Sie schreiben uns eine E-Mail: info-stadtbibliothek@osnabrueck.de
In allen drei Fällen löschen wir in der Folge Ihre Kontaktdaten.
Die Löschung können Sie jederzeit beantragen.

Hören wir nichts von Ihnen, so bleiben Ihre Daten weiterhin im Verteiler und Sie bekommen wie gewohnt unseren Newsletter.

Stadtbibliothek Osnabrück

Kinder und Jugendbereich

Markt 1, 49074 Osnabrück
Tel.: 0541 / 323 - 22 99
Fax: 0541 / 323 -  43 55
E-Mail: info-stadtbibliothek@osnabrueck.de

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag: 10 bis 18 Uhr
Samstag: 10 bis 15 Uhr