Newsletter Stadtbibliothek Osnabrück
Nr.1 / 2020
Buchtipps für Kids

Sehr geehrte Damen und Herren,

die Corona-Krise ist in aller Munde und in fast allen Bereichen des alltäglichen Lebens angekommen. Viel wurde abgeschafft. Aber nicht alles: Z.B. das Lesen nicht. So haben wir uns bemüht Ihnen einen bunten Reigen aus Büchern vorzustellen, der die Krisenzeit versüßen soll. Wir wünschen Ihnen fantasievolle Stunden mit unseren Buchtipps, und bleiben Sie und Ihre Kinder gesund.

Daniela Tap, Dipl.-Bibliothekarin
Laura Konrad, Bibliothekarin B.A., Kinder und Jugendbereich
Kathrin Schmidt, Dipl.-Bibliothekarin, Bildungspartnerschaft Schule und Bibliothek
 

P.S. Besuchen Sie auch gerne unsere Homepage, auf der wir Surf-Tipps für Eltern rund um Kinderbücher, Kinderbeschäftigung und Digitales zusammengestellt haben und stetig ergänzen.
https://www.osnabrueck.de/stadtbibliothek/services-trotz-schliessung/

Erzählungen

 

Kurt
Wer möchte schon ein Einhorn sein?

Chantal Schreiber und Stephan Pricken (Ill.)
Bibliotheksstandort: Erz 42 Schr gelb
102 S., fest geb., € 14,00
Ellermann, 2019
ISBN: 978-3-7707-0083-7
Thema: Einhorn, Fantasie
Ab 5 J.

Ein Einhorn, das keines sein will und dem Pupse, die nach Rosen duften, ein Fell, das bei Mitgefühl schimmert und bei jeder Bewegung einen Schauer rosafarbener Glitzersterne versprüht nur peinlich sind. Dazu eine kleine Prinzessin, die frech und selbstbewusst ist. Das sind die Charaktere dieses witzigen Buches. Außerdem ist da der vorlaute Vogel Trill, der den mürrischen Kurt dazu überreden muss, die Prinzessin zu retten. Natürlich gibt es bei der Rettungsaktion einiges an Abenteuern zu erleben.
Ein wunderbares Buch zum Vorlesen für Kinder ab fünf Jahren. Kurt, das Einhorn, das keines sein will, ist ein richtiger Antiheld, und es ist urkomisch, wie ihm alle Einhornattribute peinlich sind.
Ein Buch für alle, die mit typischen Einhorngeschichten nichts anfangen können.
Die bunten Bilder von Stephan Pricken sind ebenfalls sehr witzig und halten jüngere Kinder gut in der Geschichte. Ein Lesespaß für Jung und Alt, Mädchen und Jungen.

 

Die hamsterstarken DREI
Schnurstracks ins Abenteuer

Katja Frixe und Florentine Prechtel (Ill.)
Bibliotheksstandort: Erz 94 Frix gelb
123 S., fest geb., € 13,00
Dressler, 2019
ISBN: 978-3-7915-0138-3
Thema: Tiere, Fantasie
Ab 6 J.

Harry ist ein dynamischer junger Hamster, der gerne mal ein Abenteuer erlebt und sich vor nichts ängstigt. Gerda ist eine Rennschildkröte und deutlich ruhiger und besonnener. Sie trifft Entscheidungen mit Bedacht, aber im Wettlauf macht ihr so schnell keiner etwas vor. Die beiden unterschiedlichen Charaktere sind enge Freunde und leben in einem Zirkus in einem Buch. Doch eines Tages fallen beide aus dem Buch heraus und landen in einem realen Klassenzimmer. Hier lernen sie das Klassenmeerschweinchen Herkules kennen, das sich in seinem Käfig in der Schule furchtbar langweilt. Die drei Tiere gehen gemeinsam auf große Abenteuertour. Dabei sind einige Herausforderungen in, aber auch außerhalb des Schulgebäudes zu bewältigen, bevor sie pünktlich zur Zirkusaufführung wieder ins Buch gelangen. Aufgrund ihrer unterschiedlichen Stärken, ergänzen sich die Freunde perfekt.
Das Buch liest sich flüssig, hat aber auch einiges an Dynamik und Spannung zu bieten. Die Idee von Buchcharakteren, die aus dem Buch fallen und ein großes Abenteuer erleben ist pfiffig und wird von Katja Frixe gut umgesetzt. Die wunderschönen bunten Zeichnungen von Florentine Prechtel unterstreichen die Charaktere dabei hervorragend. Das Buch macht viel Spaß und ist für Kinder zwischen sechs und acht Jahren geeignet.
 


Bifi & Pops
Mission Katzenpups

Stefanie Taschinski und Susanne Göhlich (Illustrationen)
Bibliotheksstandort: Erz 24 Tasc orange
59 S., fest geb., € 8,00
Oetinger, 2019
ISBN: 978-3-7891-0939-3
Thema: Hund, Spannung, Lustiges
Ab 6 J.

Schon der Titel "Mission Katzenpups" zieht Kinder magisch an und ist urkomisch. In dieser Geschichte darf das Wort Pups nach Herzenslust verwendet werden. Das Pupsen spielt sogar bei der Überführung eines Diebes eine wichtige Rolle.
Der Hund Bifi will morgens seine Fleischbällchen fressen. Doch was ist das? Der Napf ist leer, und es riecht verdächtig nach Katzenpups. Der Dieb muss eine Katze gewesen sein. Doch welche? Um das herauszufinden macht sich Bifi mit seinem Herrchen Pops auf die Suche, bei der viele Katzen einmal pupsen müssen, um ihre Unschuld zu beweisen. Doch tatsächlich, zum Schluss wird der Täter entlarvt.
Das Buch ist für Leseanfänger geschrieben und kommt deshalb mit einfachen, kurzen Sätzen aus. Der Spannungsbogen ist gut aufgebaut, und die Geschichte dabei unglaublich witzig. Am Schluss des Buches gibt es einige Spiele und Rätsel, um das Gelesene zu vertiefen. Durch die ansprechende, lustige Geschichte werden Erstleser mit viel Spaß zum Lesenlernen. Susanne Göhlich unterstreicht das Gelesene mit bunten, witzigen Bildern.

 

 

Mortina
Ein Mädchen voller Überraschungen

Barbara Cantini (Text und Illustrationen)
Bibliotheksstandort: Erz 26 Cant orange
40 S., fest geb., € 10,95
dtv, 2019
ISBN: 978-3-4237-6260-1
Thema: Zombie, Mädchen, Lustiges
Ab 7 J.

Mortina ist etwas anders als andere Kinder. Aber wirklich nur ein ganz klein wenig. Ihre Gesichtsfarbe ist deutlich blasser, und ab und zu fällt mal ein Arm oder anderes Körperteil ab. Das macht aber nichts, denn Mortina ist ein kleines Zombiemädchen, und abgerissene Körperteile werden einfach wieder angenäht. Mortina wohnt mit ihrer Tante Dipartita und ihrem Hund in einem alten Herrenhaus. Das darf sie nicht verlassen, weil niemand wissen soll, dass sie dort wohnt. Mortina wünscht sich aber nichts sehnlicher als Freunde. Sie beobachtet häufig die anderen Kinder beim Spielen. Zu Halloween sieht Mortina ihre Chance gekommen. Dann sind ja alle verkleidet und sehen so aus wie sie. So traut sie sich heimlich unter die Menschen und findet tatsächlich Freunde.
Man muss Mortina einfach lieben. Sie wird zauberhaft von Barbara Cantini dargestellt. Die farbigen Bilder, von der Autorin selbst gezeichnet, sind zu komisch. Neben allem Witz steckt aber auch eine Botschaft in der Geschichte: Es macht nichts, wenn du anders bist. Die Tante erklärt Mortina, dass die anderen Kinder sie nicht akzeptieren würden, weil sie anders ist, als die anderen. Doch Mortina erlebt bei den Kindern, wie unwichtig es ist, dass sie anders ist.
Das Buch empfehle ich Kindern ab sieben Jahren zum Selberlesen. Es macht großen Spaß und eignet sich thematisch sehr gut für die Zeit um Halloween.

 
 

Agentur Pechpilz & Glücksvogel
Wir machen Wünsche wahr
Andrea Schütze und Mareikje Vogler (Ill.)
Bibliotheksstandort: Erz 64 Schü gelb
171 S., fest geb., € 11,00
Planet!, 2019
ISBN: 978-3-5225-0591-8
Thema: Mädchen, Senioren, Freundschaft
Ab 8 J.

Pippa ist 11 Jahre alt. Sie steht nicht auf typische Teenager-Dinge, schaut kein DSDS und himmelt keine Jungs aus den oberen Klassen an. Stattdessen lebt Pippa in ihrer eigenen Welt. Sie ist schlau, gut in der Schule und macht sich viele Gedanken über das Leben. Ihre kleine Schwester nennt sie Pechpilz, weil ihr ständig Missgeschicke passieren und sie wenig Selbstbewusstsein hat. Sie lebt mit ihren Geschwistern John, 17 Jahre, und den Zwillingen Joelina und Artur, 4 Jahre alt, zusammen. Mit ihren Eltern sind sie eine turbulente, laute und lustige Familie.
Da Pippa so still ist, kommt sie häufig zu kurz.
Doch eines Tages lernt Pippa Frau Glücksvogel kennen. Sie wohnt in einem Seniorenheim und ist ehemalige Opernsängerin. Die beiden freunden sich an, und Pippa hat nun endlich jemanden für sich alleine, der ihr zuhört und für sie da ist. Als ihr Bruder John Gesangsunterricht nehmen will, aber zu Hause das Geld dafür fehlt, hat Pippa eine Idee. Wie wäre es mit der Gründung einer Tauschbörse, in der Alt und Jung sich gegenseitig Hilfsangebote machen. Die Idee schlägt ein wie eine Bombe. Pippa wächst über sich hinaus, und im Laufe der Geschichte wird sie immer selbstbewusster.
Pippa, die sympathische Heldin, macht deutlich, dass es nicht nur in Ordnung ist anders zu sein, sondern dass darin sogar ganz viel Kraft und Stärke liegt.
Ich empfehle das Buch allen, die leise Geschichten mögen.
Der Sprachstil ist humorvoll und witzig, vor allem wenn die Alten versuchen die Sprache der Jungen zu imitieren. Die Schwarz-Weiß-Zeichnungen sind ebenfalls sehr amüsant.
Vor allem Mädchen ab acht Jahren wird das Buch gefallen.

 


Familie Flickenteppich
Wir ziehen ein

Stefanie Taschinski und Anne-Kathrin Behl (Illustrationen)
Bibliotheksstandort: Erz 64 Tasc gelb
213 S., fest geb., € 14,00
Oetinger, 2019
ISBN: 978-3-7891-0969-0
Thema: Familie, Umzug
Ab 8 J.

Emma, Ben, Jojo und Papa sind die Neuen in der Nummer 11. Die Familie musste in eine kleinere Wohnung ziehen, nachdem Mama ausgezogen ist, um die Welt zu bereisen. Der nun alleinerziehende Papa hat alle Hände voll zu tun mit drei Kindern und einem Restaurant. Auch die anderen Nachbarn im Haus haben unterschiedliche Familienkonstellationen. Da wäre es doch wunderbar, wenn alle eine große Familie wären, in der man sich gegenseitig hilft. So wird aus der alten Frau Becker einfach Oma Becker, und Emmas Papa wird zum Papa für alle Kinder im Haus. Nur ein Nachbar, der mysteriöse Graf aus dem Erdgeschoss, will nicht mitmachen. Aber es wäre doch gelacht, wenn Familie Flickenteppich dem Geheimnis des unsichtbaren Nachbarn nicht auf die Spur kommen würde.
Die Geschichte wird aus der Sicht der achtjährigen Emma erzählt. Es geht um unkonventionelle Familienkonstellationen, Trennung der Eltern, Umzug, darum, neue Freunde zu finden und ein Rätsel zu lösen.
Ein wunderbar warmherziges, modernes und lustiges Buch, dem ich viele kleine Leserinnen und Leser wünsche.
Das Buch ist der erste Band einer neuen Kinderbuchreihe. Die bunten Illustrationen von Anne-Kathrin Behl sind frech und passen sehr gut zur Geschichte. Für alle Kinder ab acht Jahren.


Der Überzählige
Christine Nöstlinger und Sophie Schmid (Ill.)
Bibliotheksstandort: Erz 15 Nöst gelb
40 S., fest geb., € 19,95
Nilpferd, 2019
ISBN: 978-3-7074-5232-7
Thema: Kinderlandverschickung, Krieg
Ab 8 J.

Dieses Buch ist das posthum erschienene, autobiografische Buch der im Juni 2018 verstorbenen österreichischen Kinderbuchautorin Christine Nöstlinger. Es handelt von der Kinderlandverschickung im Sommer 1945. Auch die damals achtjährige Christine wurde zum Aufpäppeln zu Bauern nach Tirol aufs Land geschickt. Für viele Kinder, so auch für Christine, ist es der erste Abschied von der Familie. Nöstlinger erzählt ihre Geschichte klar und unumwunden. Die authentische, traurige und ehrliche Geschichte berührt zutiefst und klingt noch lange nach. Die atmosphärischen Illustrationen von Sophie Schmid sind in Beige-, Braun-und Gelbtönen gehalten und geben die Stimmung des Zweiten Weltkrieges wieder. Schmid macht das Buch zu einem Gesamtkunstwerk.
Das Buch eignet sich für Kinder ab acht Jahren. Empfehlenswert ist es, das Buch mit Kindern gemeinsam zu lesen, um Fragen und Stimmungen der Kinder besser auffangen zu können. Eine beeindruckende Geschichte, die das Schreiben von Christine Nöstlinger geprägt hat.
  

Sachbücher

 

Das große Buch der Krabbeltiere
Yuval Zommer (Text und Illustrationen)
Bibliotheksstandort: Insekten und Spinnen grün
63 S., fest geb., € 16,99
Fischer, 2019
ISBN: 978-3-7373-5619-0
Thema: Insekten
Ab 4 J.

Die Krabbeltiere kommen! Ob Schnecken wirklich so schleimig sind? Ob es in einem Bienenstock laut ist? Wie viele Beine hat ein Hundertfüßler wirklich? All diese Fragen werden in diesem Buch beantwortet. Kleine und große, haarige und schleimige, leuchtende und zirpende Krabbel-, Kriech-, Hüpf- und Flattertiere werden hier in Szene gesetzt. Es kreucht und fleucht in allen Ecken des Buches. Auf jeweils einer Doppelseite wird ein Krabbeltier vorgestellt. Die Seiten sind ganzseitig mit bunten Zeichnungen bemalt, und der Text ist in kleinen Passagen auf den Seiten verteilt. Ein sehr interessantes und ansprechendes Buch schon für Kinder ab vier Jahren, aber auch gerne für Grundschulkinder.



Klarissa von und zu Karies
Vom Leben und Wirken einer Bakterie

Martina Fuchs und Agnes Ofner (Ill.)
Bibliotheksstandort: Gesundheit grün
26 S., fest geb., € 16,95
Tyrolia, 2019
ISBN: 978-3-7022-3739-4
Thema: Zähne, Karies
Ab 5 J.

Selbst Kindergartenkinder wissen mittlerweile schon ziemlich genau, wie man sich richtig die Zähne putzt. Doch wie entsteht eigentlich Karies? Die Bakterie Klarissa Kamilla Klementine von und zu Karies erklärt es in diesem Buch ganz genau. Mit ganzseitigen, bunten Bildern und wenig, aber sehr lehrreichem Text, ist dieses Buch bereits für Kinder ab fünf Jahren interessant. Das Sachbilderbuch führt uns in die faszinierende Welt der Bakterien ein und liefert spannende Erkenntnisse darüber, was sich auf und zwischen den Zähnen tut. Sehr gerne empfohlen für kleine neugierige Forscher.




Crazy Cookies
Über 100 tierisch-lustige Figuren aus Keksen

Sergiy Kabachenko
Bibliotheksstandort: Kochen grün
80 S., fest geb., € 11,99
Frech Verlag, 2019
ISBN: 978-3-7724-8059-1
Thema: Tierfiguren, Backen
Ab 6 J.

Kekse direkt aus der Packung essen kann jeder. Hier kommt das ultimative Buch zur kreativen Tiergestaltung aus gewöhnlichen Keksen. Es wird gezeigt, wie man aus Butterkeksen, Honigwaffeln, Eierplätzchen und Co. unter Zugabe von buntem Fondant und Zuckerguss niedliche Stubentiger oder auch wilde Kreaturen basteln kann. Über 100 Keks-Variationen werden hier zum einfachen Nachmachen vorgestellt. Es gilt lediglich die eigenen Keksvorräte aufzustocken, und dann kann es losgehen. Alleine, mit der Familie oder als Überraschung für Freunde. Die Keksfiguren sind immer ein Hingucker.
Viele bunter Bilder und einfache Anleitungen machen das Buch auch für jüngere Kinder schon interessant.

 


Lies mal vor!
Vorlesetipps vom Profi für alle von 9 bis 99

Irene Margil und Gabie Hilgert (Ill.)
Bibliotheksstandort: Lernen grün
108 S., fest geb., € 7,99
Carlsen, 2019
ISBN: 978-3-5511-8947-9
Thema: Vorlesen
Ab 9 J.




Lesen kann irgendwann fast jeder. Aber Vorlesen ist noch einmal etwas ganz Besonderes. Dieses Buch gibt viele Tipps, wie man es schafft, dass beim Vorlesen alle gebannt zuhören. Die Aufarbeitung des Textes, Vorbereitung des Vorlesens, Vorbereitung am Vorleseort und der Vorlesevortrag selbst, werden hier in kurzen, eingängigen Kapiteln erklärt. Zu jeder Seite gibt es bunte, lustige Zeichnungen, die das Gelesene unterstützen. Ein kurzweiliges, spannendes Buch. Die Tipps sind leicht umzusetzen, und man kann den Erfolg gleich spüren.
Irene Margil ist Autorin, Leseanimateurin und Kommunikationsdesignerin. Ein Buch voller wertvoller Tipps direkt von einer Expertin. Für Kinder ab neun Jahren, aber gerne auch für Erwachsene.



Pilze
Verrückte Fakten über Fliegenpilze, Hefe und Co.

Liliana Fabisinska und Asia Gwis (Ill.)
Bibliotheksstandort: Natur grün
93 S., fest geb., € 24,00
Knesebeck, 2019
ISBN: 978-3-9572-8235-4
Thema: Pilze
Ab 9 J.
 

Wunderwerk Pilze! Sie sind weder Tier noch Pflanze, sondern bilden eine eigne Gruppe der Lebewesen. Auf witzige und informative Weise entführt uns dieses Buch in die Welt der Pilze. Wir erfahren, welche Pilze giftig sind, und welche wir essen können. Pilze können auch noch viel mehr als im Wald herumstehen. Z.B. begegnen sie uns als Schimmel auf edlem Käse oder als Trüffel, und sie verwandeln als Hefepilze Teig in leckeres Brot.
Auf doppelseitigen bunten Zeichnungen sind viele kleine Textpassagen verteilt, die inhaltlich sehr interessant und witzig sind.
Ein insgesamt spannendes und lehrreiches Buch für alle neugierigen Kinder ab neun Jahren.

 

 

Impressum

Die Europäische Datenschutzgrundverordnung, die am 25. Mai 2018 in Kraft trat, soll die Verarbeitung persönlicher Daten transparenter und sicherer machen.
Sie haben uns Ihre E-Mail-Adresse, ggf. auch Ihren Vor- und Nachnamen gegeben, um unseren Newsletter zu abonnieren. Wir freuen uns sehr über Ihr Interesse.

Wir haben Ihre Kontaktdaten in unserem Adressverteiler gespeichert. Das Sicherheitssystem unseres Hosts, das ist die Firma Marcant, verhindert einen Zugriff Unbefugter auf die Daten. Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben oder für andere Zwecke verwendet.

Sollten Sie keine Informationen mehr von uns bekommen wollen, so können Sie den Newsletter einfach abbestellen. Sie haben dafür drei Möglichkeiten:

1. Sie wählen den Button oben auf der Titelseite
2. Sie rufen uns einfach an: Tel. 0541 / 323-2007
3. Sie schreiben uns eine E-Mail: info-stadtbibliothek@osnabrueck.de
In allen drei Fällen löschen wir in der Folge Ihre Kontaktdaten.
Die Löschung können Sie jederzeit beantragen.

Hören wir nichts von Ihnen, so bleiben Ihre Daten weiterhin im Verteiler und Sie bekommen wie gewohnt unseren Newsletter.

Stadtbibliothek Osnabrück

Kinder und Jugendbereich

Markt 1, 49074 Osnabrück
Tel.: 0541 / 323 - 22 99
Fax: 0541 / 323 -  43 55
E-Mail: info-stadtbibliothek@osnabrueck.de

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag: 10 bis 18 Uhr
Samstag: 10 bis 15 Uhr