Nr.1 / 2013

Buchtipps für Minis

Sehr geehrte Damen und Herren,

die Sommerferien haben begonnen und mit ihnen die Lesezeit im Zug oder Auto auf Reisen, im Schatten der Bäume im Garten oder Park, auf dem Balkon, auf der Liegewiese im Schwimmbad, oder wo auch immer Sie und Ihre Kinder einen Lieblingsleseplatz finden können. 
 
 Unsere Buchauswahl macht hoffentlich Lust aufs Schmökern. Sie können die Bücher auch gerne bei uns in der Stadtbibliothek ausleihen oder für Ihre Kinder reservieren.

Viel Spaß beim Lesen wünschen Ihnen

Martina Dannert (Leiterin der Stadtbibliothek) und Kathrin Schmidt (Bibliothekarin im Kinder- und Jugendbereich)

 

 

Erzählungen



Liese lutscht
Ljuba Stille
Bibliotheksstandort: Bil 61 gelb
Kinderbuchverlag Wolff, 2013
24 S., gebunden, € 12,90
ISBN: 978-3-9387-6638-5
Thema: Daumenlutschen
Empfohlen ab 3 Jahren


Daumenlutschen war bereits vor über 100 Jahren ein Thema - das zeigt der Struwwelpeter. Heinrich Hoffmann löste das Problem auf brutale Weise. 2013 löst Ljuba Stille es anders: sie erzählt von Liese, die am Daumen lutscht, wenn ihr der Mut fehlt. Oder wenn sie aufgeregt ist. Oder wenn ein Film zu spannend ist – oder auch, wenn ihr zu langweilig ist. Kurz: Liese liebt ihren Daumen. Trotzdem wollen ihr die Erwachsenen das Daumenlutschen abgewöhnen. Doch dann kommt alles ganz anders, denn Lieses Oma findet plötzlich auch Gefallen am Daumenlutschen. Ein witziges, überraschendes und überzeugendes Bilderbuch, um über das Daumenlutschen nachzudenken und zu sprechen.




Mein Buch, mein Freund, ein Abenteuer
Jane Blatt (Text), Sarah Massini (Ill.)
Bibliotheksstandort: Bil 62 gelb
Carlsen, 2012
32 S., gebunden, € 12,90
ISBN: 978-3-5515-1791-3
Thema: Bücher, gemeinsames Lesen
Empfohlen ab 2/3 Jahren



Bücher können entführen, sie können verzaubern, Bücher lassen uns still werden, und sie lassen uns lachen. Faszinierend und vielfältig – es ist etwas Wunderbares, gemeinsam ein Buch zu betrachten. Jane Blatt und Sarah Massini gewinnen dem Buch mit liebevollen Versen und ideenreichen Bildcollagen erstaunliche Szenen ab. Wir sehen, wie Kinder Bücher und Geschichten erleben. Sie klettern auf Bücherstapel und thronen auf ihnen. Sie wohnen in Büchern. Sie gruseln sich, und sie lachen mit ihnen. Sie sind nie einsam, denn ihre Bücherhelden sind für sie lebendig. Kinder, die gerade die Magie von Büchern entdecken, werden dieses Bilderbuch lieben.

 

Wir sind Dreieck, Kreis, Quadrat
Felicitas Horstschäfer (Text), Johannes Vogt (Ill.)
Bibliotheksstandort: Bil 41 gelb
Velber, 2012
64 S., gebunden, € 11,99
ISBN 978-3-8411-0116-7
Thema: Grundformen
Empfohlen ab 3 Jahren


Die stark reduzierten Bilder sind sehr fantasieanregend. Das blaue Dreieck, das rote Quadrat und der gelbe Kreis - diese Grundformen gilt es auf jeder Seite zu entdecken.
Sie beschreiben die Form von Bäumen, von Lichtquellen, von Tieren, Menschen, Fahrzeugen und Alltagsgegenständen. Die Kinder werden überrascht sein, wo sie sie in ihrer Umgebung noch entdecken können.
Etwas größere Kinder werden sicher selbst zum Zeichenstift greifen wollen und weitere Bilder malen, mit Dreiecken, Quadraten und Kreisen.



 

Freunde
Mies van Hout
Bibliotheksstandort: Bil 62 gelb
Aracari, 2012
32 S., gebunden, € 13,90
ISBN 978-3-9059-4536-5
Thema: Freunde
Empfohlen ab 3 Jahren





Wunderbar farbige Zeichnungen leuchten dem Betrachter von schwarzem Grund entgegen. Zu sehen sind kleine Fantasiegestalten und freundliche Monster, die immer zu zweit das machen, was Freunde eben so machen: spielen, rumhängen, sich gegenseitig ärgern, kämpfen, heulen, schmollen, sich schämen, aneinander zweifeln, einander verzeihen und vertrauen, gemeinsam lachen und sich gegenseitig knuddeln.
Dies ist ein tolles Buch für alle, die schon Freunde haben und alle, die noch Freunde suchen.


 

Das Wimmel-Wörterbuch – Bunte Märchenwelt
Stefanie Scharnberg (Ill.)
Bibliotheksstandort: Deutsch grün
Duden, 2013
26 S., Pappband, € 12,99
ISBN: 978-3-7373-3051-0
Thema: Sprachförderung, Märchen
Empfohlen ab 3 Jahren

 

 

In diesem Buch begleitet der kleine Leser Marie und ihre Freunde auf ihrer spannenden Entdeckungsreise durch das Märchenland und begegnet dabei vielen vertrauten Märchenfiguren wie Schneewittchen, Hänsel und Gretel, Dornröschen, Rotkäppchen, Frau Holle und dem Wolf und den sieben Geißlein. Auf den Buchseiten gibt es unglaublich viel zu entdecken und neue Wörter zu lernen. Für Abwechslung sorgen raffinierte Gucklocheffekte, lustige Suchaufträge und zahlreiche Wortschatzrätsel. Eine wirklich gelungene Kombination aus Wimmel- und Bildwörterbuch mit attraktiven und detaillierten Illustrationen von Stefanie Scharnberg. Kinder werden ihre Freude daran haben, immer neue Einzelheiten auf den Seiten zu entdecken und sie zu benennen.




Einer mehr
Yvonne Hergane (Text), Christiane Pieper (Ill.)
Bibliotheksstandort: Bil 62 gelb
Peter Hammer Verlag, 2011
24 S., Pappbilderbuch, € 12,90
ISBN: 978-3-7795-0335-4
Thema: Zählen
                                               Empfohlen ab 4 Jahren

Kaum sitzt der kleine Junge im Planschbecken, bekommt er Gesellschaft. Ein zweiter Junge hüpft zu ihm. So geht es weiter durch das ganze Buch. Jede Aktivität lockt einen weiteren kleinen Jungen an. So wird die Gruppe immer größer. Und als zehn todmüde Jungen friedlich schlafen, kommt wieder einer und dann ... wird jeder kleine Leser verlangen, dass man das Buch nochmals vorliest und nochmals und immer wieder.
Dieses im Comicstil gezeichnete, farbenfreudige Bilderbuch macht gute Laune. Die kleinen Jungs – unter ihnen auch ein Kind mit dunkler Hautfarbe – haben viel Spaß miteinander. Die kurzen gereimten Texte sind einprägsam. Bis zehn zählen lernen ist so kein Problem.



 

Fridolin und Flöckchen
Jen Hill (Text), Manuela Olten (Ill.)
Bibliotheksstandort: Bil 62 gelb
Tulipan, 2012
32 S., gebunden, € 14,95
ISBN 978-3-8642-9109-8
Thema: Eifersucht
Empfohlen ab 4 Jahren

Flöckchen ist der allerliebste, allerschönste und knuddeligste Hund, den es gibt. Die Herzen fliegen ihr zu, und sie kann rein gar nichts falsch machen.
Der Dackel Fridolin ist überhaupt nicht begeistert, als Flöckchen aus dem Tierheim geholt wird und nun mit zur Familie gehören soll. Flöckchen versucht mit Fridolin Freundschaft zu schließen. Doch kann sie tun und machen, was sie will, Fridolin findet sie nur doof. Er mag sie einfach nicht. Er ist entsetzlich eifersüchtig.
Heimtückisch schneidet er ihr deshalb eines Nachts das schöne Fell ab und ist sich sicher, dass sie jetzt niemand mehr leiden kann. Doch weit gefehlt. Die anderen solidarisieren sich mit Flöckchen. Sie imitieren sie sogar im Aussehen. Da erkennt  Fridolin, dass er sich ändern muss und dass Flöckchen ihm eine gute Freundin sein kann, mit der man jede Menge Spaß hat.


 

Das Tomatenfest
Satomi Ichikawa
Bibliotheksstandort: Bil 41 gelb
Moritz-Verlag, 2013
18 Bl., gebunden, € 12,95
ISBN 978-3-89565-256-1
Thema: Japan, Garten
Empfohlen ab 4 Jahren




Die japanische Autorin, die seit den 70er Jahren in Paris lebt, hat sich das Zeichnen selbst beigebracht. Sie erzählt die Geschichte von Hana (Japanisch: Blume), einem kleinen Mädchen mit einem grünen Daumen. Hana entdeckt vor dem Supermarkt eine Tomatenpflanze und überredet ihren Vater, sie zu kaufen. Sie topft die Pflanze um und pflegt sie hingebungsvoll. Als sie zu ihrer Oma aufs Land fährt, muss die Pflanze natürlich mit. Im Garten der Oma wird sie neu eingepflanzt. Sie wächst und gedeiht prächtig. Sogar einen Taifun übersteht sie.
Zum Schluss kann Hana kleine rote Kirschtomaten ernten und die Eltern zu einem prächtigen Tomatenfest einladen, bei dem sie liebevoll dekorierte Gemüseteller serviert.
Die weichen farbigen Zeichnungen entführen den Betrachter in eine fremde exotische Welt, in der sich Menschen Zeit nehmen, aus einfachen Alltagsdingen Schönes zu gestalten, um es mit allen Sinnen zu genießen.


 

Bravo! Bravo!
Ole Könnecke
Bibliotheksstandort: Bil 81 gelb
Aladin, 2013
24 Bl., gebunden, € 8,95
ISBN 978-3-8489-1002-1
Thema: Zirkus
Empfohlen ab 4 Jahren




Die kleine Katze und der junge Hund gehen in den Zirkus. Was sie dort erleben, ist famos: Die Vogelakrobaten schlagen Purzelbäume, das starke Pferd stemmt 1000 Kilo, einen Elefanten und eine Tasse heißen Kaffee, Pelikan, der Kunstreiter, fliegt durch die Manege, das Schnabeltier, ein Löwendompteur, springt durch einen brennenden Reifen und die Hasenclowns liefern sich eine lustige Tortenschlacht.
Das Publikum ist begeistert, applaudiert nach jeder Vorführung und ruft lauthals "Bravo!". Doch da fängt ein Heuballen Feuer. Die kleine Katze und der junge Hund löschen es besonnen. Jetzt stehen sie im Rampenlicht und alle rufen begeistert "Bravo!".
Die comicartigen Szenen sind farblich sehr zurückhaltend gestaltet. Die Bilder sind klar konturiert und nicht überfrachtet, sodass schon kleine Kinder die Geschichte mit dem feinen Humor verstehen.


 

Planet Willi
Birte Müller
Bibliotheksstandort: Bil 54 gelb
Klett, 2012
32 S., gebunden, € 13,90
ISBN 978-3-9414-1164-7
Thema: Down-Syndrom
Empfohlen ab 4 Jahren

„Das Leben wäre vielleicht einfacher, wenn ich dich nicht getroffen hätte. Es wäre nur nicht mein Leben.“ Dieses Zitat von Erich Fried, das die Autorin dem Buch voranstellt, fasst den Tenor des Buches gut zusammen. Birte Müller beschreibt darin kindgerecht, in vielen farbenfrohen Bildern, ohne etwas zu beschönigen, das Leben mit ihrem Sohn Willi, einem Kind mit Down-Syndrom. Sie erzählt davon, dass die Eltern erst traurig waren, weil Willi von Anfang an anders war als andere Kinder, dass er als Baby zum Beispiel nicht selbst Milch trinken konnte, Schwierigkeiten hatte zu atmen und oft krank war. Sie erzählt aber auch davon, dass Willi das Leben liebt und viele Menschen, seine Schwester und seine Eltern eingeschlossen, glücklich macht, dass er Musik mag, gerne kuschelt und küsst, alle Tiere umarmen möchte und, wenn er bei seinem Opa im Auto sitzt, das Radio anmachen darf und so tun, als ob er das Auto lenke. Nichts macht er lieber als Autos lenken.
Willi ist anders, Willi ist manchmal anstrengend, Willi wird jedoch geliebt, genau so wie er ist, von allen, die ihn näher kennen und sich auf ihn und seine „extraterrestrische“ Art einlassen.
Dieses Buch sollten Eltern gemeinsam mit ihren Kindern lesen, denn sie werden viele Fragen haben.


 

Der schwarze Hund
Levi Pinfold
Bibliotheksstandort: Bil 61 gelb
Jacoby & Stuart, 2012
32 S., gebunden, € 12,95
ISBN 978-3-9417-8786-5
Empfohlen ab 4 Jahren






Einsam und verlassen liegt das Haus der Familie Hoop in einem tief verschneiten Wald. Da guckt der Vater morgens aus dem Fenster und mit der vermeintlichen Idylle ist es vorbei. Er sieht einen fürchterlichen, großen schwarzen Hund ums Haus schleichen. Auch die Mutter, die Schwester Adelina und der Bruder Moritz entdecken das riesige Ungeheuer. Alle sind entsetzt und verstecken sich. Nur das jüngste und kleinste Mitglied der Familie Hoop ist mutig. Es geht direkt auf den schwarzen Hund zu, läuft flink über den gefrorenen Teich und über die kleine Brücke. Der Hund bleibt der Kleinen dicht auf den Fersen. Bei der Runde durch den Park rund um das Haus wird der große schwarze Hund, der eine große dunkle Angst symbolisiert, erstaunlicherweise immer kleiner und kleiner - bis er schließlich normale Hundegröße erreicht hat. So geschrumpft kann man gut mit ihm und mit der eigenen Angst umgehen.
Die Illustrationen im Buch bestechen vor allem durch ihre Detailgenauigkeit und die unglaublichen Perspektiven. Die Geschichte zeigt, dass die Angst überall auftauchen kann, dass man sich den eigenen Ängsten am besten mutig stellt und mit ihnen umzugehen lernt, wenn man sie im Auge behält. 




Brülldrache und Polterdrache
Martina Baumbach (Text), Christiane Hansen (Ill.)
Bibliotheksstandort: Bil 62 gelb
Gabriel Verlag, 2012
32 S., gebunden, € 12,95
ISBN 978-3-5223-0301-9
Thema: Streiten
                                              Empfohlen ab 4 Jahren

Die beiden knuffigen, knuddeligen Drachenkinder sind die besten Freunde, bis dem Brülldrachen ein Stein auf den Kopf fällt und er sich sicher ist, dass der Polterdrache ihn geworfen hat.
Die beiden geraten in einen handgreiflichen Streit. Sie sind ungeheuer wütend. Nichts kann sie versöhnen. Die Grenzlinie, die sie zwischen sich ziehen, ist genauso nutzlos wie die Vermittlungsversuche der Fledermaus, die gerne ihre Ruhe haben will. Der Streit geht munter weiter. Die beiden kloppen sich ungeheuerlich. Da zerbricht plötzlich die Kette, die Brülldrache einmal als Zeichen der Freundschaft Polterdrache geschenkt hat. Beide sind bestürzt. Jetzt ist es Zeit für einen echten Frieden, denn die Wut ist verraucht.
 
 

Bumm
Leo Timmers
Bibliotheksstandort: Bil 83 gelb
Coppenrath, 2013
40 Bl., gebunden, € 12,95
ISBN 978-3-649-61164-6
Thema: Auto, Unfall, Farben
Empfohlen ab 4 Jahren


Die Tiere in diesem Buch scheinen alle aus dem letzten Jahrhundert zu stammen. Sie fahren herrlich schräge Oldtimer in vielen verschiedenen Farben. Leider achtet der Hirsch nicht auf die Straße. Er liest ein spannendes Buch und kracht in eine Mülltonne. Daraufhin kommt es zu einer Massenkarambolage ohne Blut und ohne Verletzte. Nur Chaos bricht aus; und was vorher sorgfältig getrennt war,Fische, Kleider, Hühner, Reifen, Gemüse, Farbeimer..., mischt sich. So ist das Abschlussbild ein sehr versöhnliches, bei dem nur die Fische ein schreckliches Schicksal ereilt, denn sie werden vom Krokodil geschluckt. Eine fantastische Geschichte mit Bildern, auf denen es viel gemeinsam zu entdecken gibt.


 

Pollys Piratenparty
Matthias Weinert
Bibliotheksstandort: Bil 22 gelb
Nord-Süd-Verlag, 2013
22 Bl., gebunden, € 14,95
ISBN 978-3-314-10128-1
Thema: Gute Unterhaltung, Lustiges
Empfohlen ab 4 Jahren


Was für eine große Freude! Polly hat die Piraten zu ihrer Geburtstagsparty eingeladen. Piratenkapitän Brummel, Löffel, der Koch, Fips, der Leichtmatrose und der krumme Jochen wollen sich sofort auf den Weg machen. Doch Fred, der Bordkakadu hält sie auf. Sie müssen sich zuerst waschen, dann im Modeparadies Krause, bei einem Herrn, der Karl Lagerfeld ähnelt, neu einkleiden, eine Puppe als Geburtstagsgeschenk besorgen und sie zu allem Überfluss auch noch in Geschenkpapier einpacken.
Als sie vor Polly stehen, lässt sie sie jedoch nicht rein, denn sie hat wilde Piraten eingeladen und will keine sauberen, adrett gekleideten Kerle. Die Puppe schmeißt sie ihnen hinterher. Sie will lieber einen Säbel, eine Kanone, ein Holzbein oder einen Strick zum Fesseln. All das bekommt sie, denn die Piraten, die unbedingt den Geburtstagskuchen essen wollen, verwandeln sich schnell wieder zurück, und die Party kann beginnen.


 

Das Gold des Hasen
Martin Baltscheit und Christine Schwarz
Bibliotheksstandort: Bil 93 gelbt
Beltz & Gelberg, 2013
22 Bl., gebunden, € 14,95
ISBN 978-3-407-79524-3
Thema: Angst
Empfohlen ab 5 Jahren


Was für eine wunderbare Fabel über die Angst. Der Hase ist ein echter Angsthase und fürchtet sich einfach vor allem, vor dem nächsten Tag, vor dem Wetter, vor Überraschungen und vor dem Lachen der anderen Tiere. So wird er zwar reich, aber er bleibt einsam. Der Tod holt den Hasen trotz seiner Angst. Und als er ihn holt, ist der Hase allein. Erst Tage später wird er entdeckt, auf einer Truhe voller Gold. Das Gold soll jener bekommen, der am meisten Angst hat, so steht es im Testament des Hasen. Jedes Tier hat Angst und macht deutlich, dass nur ihm das Gold zusteht. Doch überraschend ist es der Wolf, der aus dem ungleichen Wettkampf als ängstlichstes aller Tiere hervorgeht.
Heimlich lacht er über so viel Dummheit. Doch dann überkommt ihn ein besonderes Gefühl, das rein gar nichts mehr mit Hunger zu tun hat, und er kann seinen Goldschatz nicht mehr allein lassen.
Die stimmige, ernste Geschichte sollten Eltern gemeinsam mit ihren Kindern ansehen und unbedingt über das Gelesene sprechen. Sie werden sehen, es steckt viel Lebensweisheit in der Geschichte, die behutsam entdeckt werden will. 


 

Luftabong und Popapier: ein wunderwitziger Kinder-Wort-Schatz
Charlotte Habersack (Text), Jutta Bauer (Ill.)
Bibliotheksstandort: Bil 62 gelb
Klett, 2013
52 Bl., gebunden, € 13,95
ISBN 978-3-95470-073-8
Thema: Wortspielerei
Empfohlen ab 5 Jahren

Das Buch garantiert Schau- und Ratespaß für die ganze Familie. Die herrlichen Wortneuschöpfungen sind oft überraschend treffend. Wer möchte nicht einem "Einhörnchen" begegnen oder einem wunderschönen "Slittersling"? "Fußfinger" können höchstes Vergnügen bereiten und "Popapier" beschreibt genau, für was es gedacht ist.
Einem "Fotopiraten" oder einem "Blutaugust" sollte man jedoch tunlichst aus dem Wege gehen. Dafür sind "Gummistiefelmütterchen" oder "Omibusse" eher harmlos. Und ins "Abenteuerrot" aufzubrechen, verspricht Spannung pur.


 

auf dem land
Ernst Jandl (Text), Monika Maslowska (Ill.) mit Audio-CD
Bibliotheksstandort: Bil 96 gelb
mixtvision, 2012
32 S., gebunden, € 17,90
ISBN: 978-3-939435-49-5
Thema: Lautgedicht
Empfohlen ab 5 Jahren

 

Die Gedichte von Ernst Jandl sind etwas für kreative Sprachakrobaten. Man muss seine Lautgedichte unbedingt laut lesen. Mit etwas Mut und viel Übung werden sie zu einer ungemein lustigen, mitreißenden Sprachmusik. So auch dieses Gedicht, in dem zum Beispiel KatatatatatatataZEN miauiauiauiauiauiauiauiauEN, BienienienienienienienienEN SummummummummummummummummEN und vögögögögögögögögEL zwitschitschitschitschitschitschitschitschERN. Die Kinder werden viel Spaß haben und mitgrunzen, mitbrummeln, mitquaken ...
Auf der Audio-CD, die dem Buch beiliegt, hört man dann Jandl im Original.
Die schönen, bunten Bilder der Illustratorin und die kleinen Kommentare zum Text verhelfen den Gedichten zu einem rundum gelungenen Auftritt. 


 

"Hast du Angst?", fragte die Maus
Rafik Schami (Text), Kathrin Schärer (Ill.)
Bibliotheksstandort: Bild 61 gelb
Beltz & Gelberg, 2013
16 Bl., gebunden, € 12,95
ISBN 978-3-407-79525-0
Thema: Angst
Empfohlen für Kinder ab 5 Jahren

Die kleine Maus Mina zieht aus, um das Fürchten zu lernen. Zunächst begegnet sie dem Löwen, der für sie laut brüllt. Doch Angst hat die kleine Maus noch lange nicht.
Auf ihrem Weg trifft sie sodann das Nilpferd, das Stinktier, den Igel und den Elefanten. Das Nilpferd hat keine Angst, sondern Hunger, und die anderen kennen keine Angst, denn sie wissen sich zu wehren. Der Hund, der an Mina schnuppert, stellt fest, dass sie immer noch keine Angst hat. Die langatmigen Erklärungen der Schildkröte, die alle Ängste dieser Erde aufzählt, helfen ihr auch nicht weiter.
Da hört sie eine Stimme zischeln: "Hallo, Kleine, suchst du was?". Mina wird es kalt im Bauch, eng in der Brust, sie bekommt keine Luft, und ihr Herz klopft wie wild. Als sie vor der Schlange steht, weiß sie, was Angst ist und will sie schnell wieder loswerden. Sie flüchtet nach Hause ins Mäusenest. Erst als die Mutter sie in den Arm nimmt und sie sich zu den Geschwistern ins Nest kuschelt, wird ihr wieder warm, sie bekommt Luft und schläft sicher und zufrieden ein.


 
 

Das tollste ABC der Welt
Tom Schamp
Bibliotheksstandort: Bil 62 gelb
Hanser, 2012
64 S., gebunden, € 14,90
ISBN 978-3-4462-3897-8
Thema: Alphabet
Empfohlen ab 5 Jahren







Dieses Buch wurde von Harry Rowohlt aus dem Französischen übersetzt. Jeder Buchstabe des Alphabets wird kunstvoll in Szene gesetzt. Viel fröhlicher Unsinn, ein überbordender Ideenreichtum springen dem Leser auf jeder Seite entgegen. Wenn man genau hinguckt, findet man zum Beispiel im Gesicht der schlafenden Katze vier Cs. Und auch der Vogel am Bett erinnert an diesen Buchstaben, genauso wie der Mond der links in der Ecke scheint.
Das Buch will nicht nur von Kindern, sondern auch von Erwachsenen entdeckt werden.
Warum sich einige englische Begriffe in die Bilder eingeschlichen haben, bleibt allerdings ein Geheimnis.



 

Garmans Geheimnis
Stine Hole
Bibliotheksstandort: Bil 62 gelb
Hanser, 2012
56 S., gebunden, € 14,90
ISBN 978-3-4462-4012-4
Thema: Erste Liebe
Empfohlen ab 6 Jahren





Nach „Garmans Sommer“ und „Garmans Straße“ erzählt dieses dritte Buch von der ersten Liebe, die der kleine Garman mit Johanne erlebt. Die ausdrucksstarken Collagen mit den verzerrten Perspektiven sind ein besonderes Bilderlebnis.
Der Kinderalltag der beiden ist dabei nicht ungetrübt. Ärger mit Mitschülern und Geschwistern oder die Einsamkeit auf einem Schulhof voller Kinder werden viele der jungen Leserinnen und Leser wiedererkennen.
Ein tief berührendes Buch mit starken Bildern.



 

Ein Rucksack voller Sand
Elisabeth Steinkellner (Text), Michael Roher (Ill.)
Bibliotheksstandort: Bil 43 gelb
Jungbrunnen, 2012
32 S., gebunden, €13,90
ISBN 978-3-7026-5842-7
Thema: Reisen
Empfohlen ab 6 Jahren



Paula hat Fernweh. Sie träumt davon zu verreisen. Doch ihre Eltern wollen nicht mit. Da schließt sie sich ihrem Freund Samir an, der in sein Heimatland fährt. Paula darf mit und erlebt viel Aufregendes. Als sie zurückkommt, hat sie neben einem Rucksack voller Sand unterschiedlichste Erfahrungen, Selbsterkenntnis und viele schöne Erinnerungen mitgebracht. Sie freut sich wieder zu Hause zu sein, weiß aber, dass sie eines Tages wieder aufbrechen wird.
Die Personen sind alle mit Kohle gezeichnet und sprengen manchmal die Buchseiten,  um besser in die Ferne sehen zu können. Farbigen Kontrast bietet im Hintergrund die Umgebung. Die Kombination ist ungewöhnlich und unterstreicht die träumerische Sehnsucht, die beschrieben wird.

 

 

 

Impressum

Stadtbibliothek Osnabrück

Kinder und Jugendbereich

Markt 1, 49074 Osnabrück
Tel.: 0541 / 323 – 22 99
Fax: 0541 / 323 – 43 55
E-Mail: info-stadtbibliothek@osnabrueck.de


Öffnungszeiten

Montag bis Freitag: 10 bis 18 Uhr
Samstag: 10 bis 15 Uhr