Newsletter Literaturbüro Westniedersachsen

Nr.6 / 2020

Sehr geehrter Damen und Herren,

wir möchten Sie auf den druckfrisch erschienenen Möser-Roman von Jan Decker neugierig machen...

Ihre
Beatrice le Coutre-Bick, Geschäftsführerin Literaturbüro Westniedersachsen
Angelika Pues-Panagiotakis, Sekretariat

Veranstaltungsprogramm

ab dem 06.Juli
You-Tube-Kanal der Stadt Osnabrück

Mösers Rückkehr
Schnupper-Lesung aus dem neuen Möser-Roman mit Autor Jan Decker

Die vom Literaturbüro Westniedersachsen in Kooperation mit den Altstädter Bücherstuben für Juni geplante Lesung mit Jan Decker im Rahmen des Möser-Jahres 2020 musste wegen des Corona-Virus verschoben werden.

Stattdessen stellt der Autor Jan Decker im gefilmten Gespräch mit Beatrice le Coutre-Bick, Literaturbüro Westniedersachsen, seinen aktuellen Roman "Mösers Rückkehr" vor und gibt eine Leseprobe. In dem bei Meinders und Elstermann erschienenen Roman, dessen Entstehung durch die Projektförderung der Stadt Osnabrück gefördert wurde, hält Justus Möser an seinem 300. Geburtstag am 14. Dezember 2020 nach einem wundersam langen Leben eine Rede an die Osnabrücker.

Vom Autor gelesene Ausschnitte des Romans bietet ein am 17. Juni 2020 im Renaissancesaal Ledenhof aufgezeichnetes Video, das ab dem 6. Juli 2020 kostenfrei auf dem You-Tube-Kanal der Stadt Osnabrück unter dem Link
https://youtu.be/GgsmXjLl0yY
zu finden ist.
Der Link ist zudem auf der Website der Stadtbibliothek Osnabrück abrufbar.
 


Fotos: frei, Literaturbüro Westniedersachsen und Meinders und Elstermann

 

Die Europäische Datenschutzgrundverordnung, die am 25. Mai 2018 in Kraft trat, soll die Verarbeitung persönlicher Daten transparenter und sicherer machen.

Sie haben uns Ihre E-Mail-Adresse, ggf. auch Ihren Vor- und Nachnamen gegeben, um unseren Newsletter zu abonnieren. Wir freuen uns sehr über Ihr Interesse.

Wir haben Ihre Kontaktdaten in unserem Adressverteiler gespeichert. Das Sicherheitssystem unseres Hosts, das ist die Firma Marcant, verhindert einen Zugriff Unbefugter auf die Daten. Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben oder für andere Zwecke verwendet.

Sollten Sie keine Informationen mehr von uns bekommen wollen, so können Sie den Newsletter einfach abbestellen. Sie haben dafür drei Möglichkeiten:

1. Sie wählen den Button oben auf der Titelseite
2. Sie rufen uns einfach an: Tel. 0541 / 323-2007
3. Sie schreiben uns eine E-Mail: info-stadtbibliothek@osnabrueck.de
In allen drei Fällen löschen wir in der Folge Ihre Kontaktdaten.
Die Löschung können Sie jederzeit beantragen.

Hören wir nichts von Ihnen, so bleiben Ihre Daten weiterhin im Verteiler und Sie bekommen wie gewohnt unseren Newsletter.

Literaturbüro Westniedersachsen

Am Ledenhof 3 - 5
49074 Osnabrück
Tel.: 0541 / 2 86 92
Fax: 0541 / 3 23 - 43 33